"verknüpfen wir personenbezogene Daten aus einem Dienst mit Informationen und personenbezogenen Daten aus anderen Google-Diensten"

Beispiele

Wenn Sie zum Beispiel in Ihrem Google-Konto angemeldet sind und eine Suche auf Google durchführen, erscheinen neben Suchergebnissen aus dem öffentlichen Web auch Seiten, Fotos und Google+ Beiträge von Freunden. Personen, die Sie kennen oder die Ihnen auf Google+ folgen, sehen in ihren eigenen Ergebnissen unter Umständen Ihre Beiträge und Ihr Profil. Außerdem erhalten Sie zusammen mit Ihren Suchergebnissen relevante Informationen aus anderen verwendeten Google-Produkten wie Gmail oder Google Kalender.

Angenommen, Sie planen eine Reise nach Italien: Wenn Sie dann bei Google nach "Florenz" suchen, können in Ihren Suchergebnissen Fotos oder Berichte über Florenz von Ihren Freunden erscheinen. Dank dieser Ergebnisse finden Sie sofort Empfehlungen Ihrer Freunde und können sich mit ihnen über die schönsten Sehenswürdigkeiten unterhalten. Weitere Informationen

Google Now greift auf Daten zurück, die Sie in anderen Google-Produkten gespeichert haben. Wenn in Ihrem Webprotokoll zum Beispiel Suchen gespeichert sind, kann Google Now Ihnen anhand dieser Suchen Infokarten mit Sportergebnissen, Flugstatusinformationen usw. anzeigen. Zur Verwaltung Ihres Webprotokolls rufen Sie die Seite google.com/history/ auf. Sie können Ihr Webprotokoll löschen oder pausieren, ohne auf Google Now verzichten zu müssen. Jedoch werden dann einige Informationen nicht angezeigt. Weitere Informationen

Wenn Sie in Google Kalender einen Geschäftstermin eingetragen haben, kann Google Now die Verkehrslage abfragen und Ihnen sagen, wann Sie sich auf den Weg machen müssen, damit Sie pünktlich zu Ihrem Termin kommen.