Technologien und Prinzipien

Google entwickelt Ideen und Produkte, die oft über bestehende Technologien hinausgehen. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen ist es uns wichtig, dass bei jeder Innovation der Datenschutz und die Sicherheit für unsere Nutzer in angemessener Weise gewährleistet werden. Unsere Datenschutz-Prinzipien leiten unsere Entscheidungen auf allen Unternehmensebenen. Auf dieser Grundlage schützen wir die Daten unserer Nutzer und kommen gleichzeitig unserem Ziel nach, die Informationen der Welt zu organisieren.

Datenschutzprinzipien

  1. Wir verwenden Daten zur Bereitstellung hochwertiger Produkte und Dienste für unsere Nutzer.

    Der oberste Grundsatz der Unternehmensphilosophie von Google lautet: „Der Nutzer steht an erster Stelle“. Wir verwenden die von unseren Nutzern zur Verfügung gestellten Informationen, um nützliche Dienste und Produkte für sie zu entwickeln. Die Orientierung am Nutzer hilft uns dabei, unsere Produkte genauso wie unsere Datenschutzfunktionen zu verbessern und gleichzeitig die Loyalität unserer Nutzer zu erhalten.

    Wir lernen aus den Tipp- und Rechtschreibfehlern, die wir beim Suchen alle machen, sodass wir Ihnen schneller präzisere Suchergebnisse bieten können. Wenn Sie zum Beispiel [schokoladenkochen] eingeben, können wir vermuten, dass Sie wahrscheinlich [schokoladenkuchen] meinen.

  2. Alle Google-Produkte unterliegen hohen Datenschutzstandards.

    Eines unserer Ziele ist es, führende innovative Produkte und Dienste zu entwickeln, mit denen Nutzer ihre Daten auf übersichtliche und intuitive Art und Weise einsehen und verwalten können. Wir halten uns an die geltenden Datenschutzgesetze und arbeiten darüber hinaus kontinuierlich intern sowie mit Behörden und Branchenpartnern an der Entwicklung und Implementierung hoher Datenschutzstandards.

    Wir haben Google+ mit Kreisen entwickelt, damit Sie verschiedene Inhalte gezielt mit verschiedenen Menschen teilen können. Sie können so einfach einen Kreis für Freunde anlegen, einen anderen für Ihre Verwandten und einen eigenen nur für Ihren Chef – genau wie im richtigen Leben.

  3. Die Erfassung von Daten wird transparent gemacht.

    Wir sind bestrebt, unseren Nutzern die Daten anzuzeigen, die wir zur Optimierung und Personalisierung unserer Dienste verwenden. Unser Ziel ist es, hinsichtlich der uns vorliegenden Nutzerdaten und hinsichtlich der Art und Weise, in der diese Daten zur Bereitstellung unserer Dienste genutzt werden, gegenüber dem einzelnen Nutzer so transparent wie möglich zu sein.

    Das Google Dashboard beantwortet Ihnen die Frage: „Was weiß Google über mich?“ Im Google Dashboard sehen Sie die Informationen, die in Ihrem Google-Konto gespeichert sind, zum Beispiel Ihren letzten Blogger-Blog oder die Fotos, die Sie hochgeladen haben. Sie können hier außerdem Ihre Datenschutzeinstellungen für viele Google-Produkte zentral festlegen.

  4. Nutzer erhalten sinnvolle Wahlmöglichkeiten zum Schutz ihrer Daten.

    Jeder Nutzer hat eigene Wünsche und Vorstellungen zum Datenschutz. Um möglichst allen Nutzern gerecht zu werden, bieten wir ihnen sinnvolle und detaillierte Wahlmöglichkeiten, wie die Daten genutzt werden. Unserer Ansicht nach sollen Nutzer immer die Möglichkeit haben, ihre Daten zu entfernen oder in andere Dienste zu transferieren. Daher sind unsere Produkte so konzipiert, dass unsere Nutzer ihre Daten in standardisierten Formaten exportieren können. Wir verkaufen keine Nutzerdaten.

    Mit unseren Datenschutz-Tools können Sie den Suchdatenverkehr zwischen Ihrem Computer und Google verschlüsseln, Ihren Suchverlauf löschen und vieles mehr. Dank unserer Initiative zur Datenfreiheit können Sie Ihre Daten außerdem jederzeit problemlos aus Google-Produkten exportieren.

  5. Wir gehen mit gespeicherten Daten verantwortungsvoll um.

    Wir sind uns unserer Verantwortung in Bezug auf den Schutz der Daten bewusst, die unsere Nutzer uns anvertrauen. Wir nehmen das Thema Datensicherheit sehr ernst. Zusammen mit einer Vielzahl von Nutzern, Entwicklern und externen Sicherheitsexperten arbeiten wir kontinuierlich an Strategien, um nicht nur Google-Dienste, sonder das Internet generell sicherer zu machen.

    Unsere Produkte sind von Grund auf Sicherheit und Stabilität ausgelegt. Unsere automatisierten Scanner nutzen Daten, um Millionen Nutzer Tag für Tag vor Malware, Phishing-Angriffen, Betrug und Spam zu schützen.