Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE4128372 A1
Publication typeApplication
Application numberDE19914128372
Publication dateMar 4, 1993
Filing dateAug 27, 1991
Priority dateAug 27, 1991
Also published asUS5275020
Publication number19914128372, 914128372, DE 4128372 A1, DE 4128372A1, DE-A1-4128372, DE19914128372, DE4128372 A1, DE4128372A1, DE914128372
InventorsWerner Dipl Ing Scherzinger
ApplicantSipra Patent Beteiligung
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Rundstrickmaschine mit einem nadelzylinder und einer rippscheibe Circular knitting machine with a needle cylinder and a dial translated from German
DE 4128372 A1
Abstract  available in
Claims(20)  translated from German
1. Rundstrickmaschine mit einem Gestell, in dem ein erster Träger für Strickwerkzeuge, ein diesem zugeordnetes erstes Schloß, ein oberhalb des ersten Trägers angeordneter zweiter Träger für Strickwerkzeuge und ein diesem zugeordnetes zweites Schloß derart montiert sind, daß Temperaturänderungen eine ungewollte Änderung eines in Richtung der Maschinenachse gemessenen, von den beiden Trägern definierten Kammabstands zur Folge haben und einer der beiden Träger und das zugeordnete Schloß in Richtung der Maschinen achse verschiebbar gelagert sind, dadurch gekennzeichnet, daß ein Kompensationsbau teil ( 30 ) derart mit dem verschiebbar gelagerten Träger ( 25 ) und dem diesem zugeordneten Schloß ( 27 ) gekoppelt ist, daß thermische bzw. Stauchungen des Kompen sationsbauteils ( 30 ) in Richtung der Maschinenachse ( 8 ) entsprechende Verschiebungen des verschiebbaren Trägers ( 25 ) und des zugeordneten Schlosses ( 27 ) zur Folge haben, und daß das Kompensationsbauteil ( 30 ) so ausgebildet und angeordnet ist, daß die ungewollten Änderungen des Kammabstands ( x ) durch entsprechend bemessene thermische Dehnungen bzw. Stauchungen des Kompensationsbauteils ( 30 ) automatisch kompensiert werden. 1. Circular knitting machine having a frame, in which a first carrier for knitting tools, an associated therewith first castle, a above the first carrier arranged second carrier for knitting tools and an associated therewith second lock is mounted such that temperature changes and unwanted changes in a direction of have machine axis measured, defined by the two carriers crest distance result and one of the two carriers and the associated lock in the direction of the machine axis are mounted displaceably, characterized in that a Kompensationsbau part (30) is connected to the movably mounted carrier (25) and is the associated therewith lock (27) coupled to thermal or shortened by the Kompen sationsbauteils (30) in the direction of the machine axis (8) have corresponding displacements of the movable member (25) and the associated lock (27) for a row, and that the is the compensation component (30) so constructed and arranged that the unwanted changes of the comb spacing (x) through correspondingly dimensioned thermal expansions or compressions of the compensation member (30) are automatically compensated.
2. Rundstrickmaschine nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Kompensations bauteil ( 30 ) so ausgebildet und angeordnet ist, daß es bei Temperaturänderungen selbsttätig und in Richtung der Maschinenachse ( 8 ) um einen den ungewollten Änderungen des Kammabstands ( x ) entsprechenden Betrag ausgedehnt bzw. verkürzt wird. 2. Circular knitting machine according to claim 1, characterized in that the compensation member (30) is constructed and arranged such that it or expanded amount corresponding to temperature changes automatically and in direction of the machine axis (8) by a the unwanted changes of the comb spacing (x) . is shortened.
3. Rundstrickmaschine nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß dem Kompensa tionsbauteil ( 30 ) eine Heizvorrichtung ( 42 ) zugeordnet ist und die ungewollten Änderungen des Kammabstands ( x ) durch zusätzliche Erwärmung bzw. Abkühlung des Kompensations bauteils ( 30 ) mittels der Heizvorrichtung ( 42 ) kompensiert werden. 3. Circular knitting machine according to claim 1, characterized in that the Kompensa tion member (30) is assigned a heating device (42) and the unwanted changes of the comb spacing (x) by means of additional heating or cooling of the compensation member (30) by the heater (42 ) are compensated.
4. Rundstrickmaschine nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß der erste Träger ( 7 ) und ein ihm zugeordnetes Schloß ( 9 ) mit unteren Abschnitten im Gestell gelagert sind, während der zweite Träger ( 25 ) und ein ihm zugeordnetes Schloß ( 27 ) an einem oberen Gestellteil aufgehängt sind. 4. Circular knitting machine according to any one of claims 1 to 3, characterized in that the first support (7) and an associated therewith lock (9) are mounted to lower portions in the frame, while the second carrier (25) and a associated therewith lock ( 27) are suspended from an upper frame part.
5. Rundstrickmaschine nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß der erste Träger ( 7 ) und der zweite Träger ( 25 ) drehbar im Gestell gelagert sind. 5. Circular knitting machine according to any one of claims 1 to 4, characterized in that the first support (7) and the second carrier (25) are rotatably mounted in the frame.
6. Rundstrickmaschine nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß der zweite Träger ( 25 ) und ein ihm zugeordnetes Schloß ( 27 ) verschiebbar im Gestell gelagert sind. 6. Circular knitting machine according to one of claims 1 to 5, characterized in that the second carrier (25) and associated therewith a lock (27) are displaceably mounted in the frame.
7. Rundstrickmaschine nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, daß das dem zweiten Träger ( 25 ) zugeordnete Schloß ( 27 ) an einem Tragrohr ( 28 ) und der zweite Träger ( 25 ) an einer in dem Tragrohr ( 28 ) angeordneten Welle ( 24 ) befestigt ist. 7. Circular knitting machine according to claim 6, characterized in that the said second carrier (25) associated lock (27) arranged on a supporting tube (28) and the second carrier (25) on one in the supporting tube (28) shaft (24) attached is.
8. Rundstrickmaschine nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, daß das Kompensations bauteil ( 30 ) aus einer lose auf dem Tragrohr ( 28 ) sitzenden Hülse besteht, die mit einem unteren Abschnitt im Gestell abgestützt ist und mit einem oberen Teil das Tragrohr ( 28 ) und die Welle ( 24 ) trägt. 8. Circular knitting machine according to claim 7, characterized in that the compensation member (30) consists of a loosely on the supporting tube (28) fitting sleeve is, which is supported with a lower portion in the frame and with an upper part the support tube (28) and supporting the shaft (24).
9. Rundstrickmaschine nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, daß die Hülse in einem mit der Maschinenachse ( 8 ) koaxialen, im Gestell befestigten Lagertopf ( 12 ) abgestützt ist. 9. A circular knitting machine according to claim 8, characterized in that the sleeve in one with the machine axis (8) coaxial with, fastened in the frame bearing pot (12) is supported.
10. Rundstrickmaschine nach einem der Ansprüche 7 bis 9, dadurch gekennzeichnet, daß das obere Ende der Welle ( 24 ) in einer Nabe ( 15 ) eines Antriebszahnrads ( 16 ) befestigt ist. 10. Circular knitting machine according to any one of claims 7 to 9, characterized in that the upper end of the shaft (24) is mounted in a hub (15) of a drive gear (16).
11. Rundstrickmaschine nach einem der Ansprüche 7 bis 10, dadurch gekennzeichnet, daß eine Einstellvorrichtung für den Kammabstand ( x ) vorgesehen ist. 11. Circular knitting machine according to one of claims 7 to 10, characterized in that an adjusting device for the comb spacing (x) is provided.
12. Rundstrickmaschine nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, daß die Einstellvor richtung einen von der Welle ( 24 ) durchsetzten und am Tragrohr ( 28 ) befestigten Gewinde ring ( 32 ) mit Außengewinde und einen auf dieses aufgedrehten, mit einem entsprechenden Innengewinde versehenen Einstellring ( 33 ) aufweist. 12. Circular knitting machine according to claim 11, characterized in that the Einstellvor direction a of the shaft (24) penetrated by and the support tube (28) attached to the threaded ring (32) with external thread and one on this untwisted, provided with a corresponding internal threaded adjustment ring (33 ) has.
13. Rundstrickmaschine nach einem der Ansprüche 8 bis 12, dadurch gekennzeichnet, daß die Welle ( 24 ) und das Tragrohr ( 28 ) mittels wenigstens eines Lagers ( 36, 38 ) auf dem Kompensationsbauteil ( 30 ) abgestützt sind. 13. Circular knitting machine according to any one of claims 8 to 12, characterized in that the shaft (24) and the support tube (28) by means of at least one bearing (36, 38) are supported on the compensating member (30).
14. Rundstrickmaschine nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, daß die Welle ( 24 ) mittels eines ersten Lagers ( 36 ) auf dem Gewindering ( 32 ) und der Einstellring ( 33 ) mittels eines zweiten Lagers ( 38 ) auf dem Kompensationsbauteil ( 30 ) abgestützt ist. 14. Circular knitting machine according to claim 13, characterized in that the shaft (24) by means of a first bearing (36) on the threaded ring (32) and the adjusting ring (33) by means of a second bearing (38) on the compensating member (30) supported is ,
15. Rundstrickmaschine nach Anspruch 14, dadurch gekennzeichnet, daß das erste Lager ( 36 ) zwischen dem Gewindering ( 32 ) und der Nabe ( 15 ) angeordnet ist. 15. Circular knitting machine according to claim 14, characterized in that the first bearing (36) is arranged between the threaded ring (32) and the hub (15).
16. Rundstrickmaschine nach einem der Ansprüche 3 bis 15, dadurch gekennzeichnet, daß die Heizvorrichtung ( 42 ) aus einer in das Kompensationsbauteil ( 30 ) eingesetzten Heiz schlange besteht. 16. A circular knitting machine according to one of claims 3 to 15, characterized in that the heating device (42) consists of a in the compensation member (30) used consists heating coil.
17. Rundstrickmaschine nach einem der Ansprüche 3 bis 16, dadurch gekennzeichnet, daß die Heizvorrichtung ( 42 ) in einen Regelkreis geschaltet ist, der einen Sensor ( 44 ) enthält, der ein für den Kammabstand ( x ) charakteristisches Signal erzeugt. 17. A circular knitting machine according to one of claims 3 to 16, characterized in that the heating device (42) is connected in a control loop, which includes a sensor (44), the one for the comb spacing (x) generates a characteristic signal.
18. Rundstrickmaschine nach Anspruch 17, dadurch gekennzeichnet, daß der Sensor ( 44 ) ein Fadenspannungssensor ist. 18. Circular knitting machine according to claim 17, characterized in that the sensor (44) is a yarn tension sensor.
19. Rundstrickmaschine nach einem der Ansprüche 1 bis 18, dadurch gekennzeichnet, daß der erste Träger ( 7 ) ein Nadelzylinder ist. 19. Circular knitting machine according to any one of claims 1 to 18, characterized in that the first support (7) is a needle cylinder.
20. Rundstrickmaschine nach einem der Ansprüche 1 bis 19, dadurch gekennzeichnet, daß der zweite Träger ( 25 ) eine Kippscheibe ist. 20. Circular knitting machine according to one of claims 1 to 19, characterized in that the second carrier (25) is a rocking plate.
Description  translated from German

Die Erfindung betrifft eine Rundstrickmaschine der im Oberbegriff des Anspruchs 1 angegebenen Gattung. The invention relates to a circular knitting machine of the type indicated in the preamble of claim 1.

Bei zweifonturigen Rundstrickmaschinen dieser Art (z. B. DE-OS 17 60 124 und DE-OS 22 12 749), die als Rechts/Rechts-Rundstrickmaschinen oder Interlockmaschinen, aber auch als Doppelzylindermaschinen ausgebildet sein können, sind der Kammabstand zwischen dem Nadelzylinder und der Rippscheibe und die durch ihn bedingte Maschen festigkeit zwischen der mit der Rundstrickmaschine hergestellten Strickware bei kalter und warmer Maschine unterschiedlich groß, insbesondere wenn es sich um Maschinen mit hoher Wärmeentwicklung handelt. In two font traditional circular knitting machines of this type (eg., DE-OS 17 60 124 and DE-OS 22 12 749), which can be configured as a right / right-circular knitting machines or Interlockmaschinen, but also as a double-cylinder engines, the comb distance between the needle cylinder and are the dial and the conditional loops through him strength vary in size between the knitted fabric made with the circular knitting machine with hot and cold engine, especially when it comes to machines with high heat. Letzteres ist regelmäßig der Fall bei Rundstrickmaschinen, die eine große Anzahl von Stricksystemen aufweisen, mit hoher Drehzahl betrieben werden, große Feinheiten (Zahl der Strickwerkzeuge pro Zoll) besitzen und/oder eine vergleichs weise große Reibung zwischen den Strickwerkzeugen (Nadeln, Stößer, Platinen usw.) und den zugehörigen Schloßteilen entwickeln. The latter is usually the case for circular knitting machines which have a large number of knitting systems are operated at high speed, possess great subtleties (number of knitting tools per inch) and / or a comparatively large friction between the knitting tools (needles, jacks, sinkers, etc. develop.) and the associated lock parts.

Der unterschiedliche Kammabstand wird darauf zurückgeführt, daß sich beim Warmlaufen der Maschine oder bei sonstigen Temperaturänderungen der in der Regel mit einem unteren Ende in einem Gestell abgestützte Nadelzylinder immer mehr axial nach oben ausdehnt, während sich gleichzeitig die in der Regel an einem oberen Gestellteil auf gehängte Rippscheibe nach unten ausdehnt. The different comb spacing is attributed to the fact that more and more axially stretching during warm up the engine or other temperature changes with a lower end supported typically in a rack needle cylinder upward while at the same time the suspended usually at an upper frame member on dial expands downwards. Dadurch oder auch nur durch einen dieser beiden Effekte wird der Kammabstand bei Erwärmung immer mehr reduziert, so daß er bei warmgelaufener Maschine kleiner als bei kalter Maschine ist. Characterized or only by one of these two effects, the comb distance is more and more reduced when heated, so that it is smaller at warmed-up machine as in cold machine. Wenn diese ungewollten Änderungen auch vergleichsweise klein sind und z. B. in der Größenordnung von nur einigen Hundertstel Millimetern liegen, haben sie dennoch einen bedeutenden Einfluß auf die Arbeitsweise der Rundstrickmaschine und die Qualität der mit ihr hergestellten Strickware. If these unwanted changes also are relatively small, and z., On the order of a few hundredths of a millimeter, they still have a significant impact on the operation of the circular knitting machine and the quality of the fabric produced with her.

Eine Folge dieses Phänomens ist z. B., daß eine Rundstrickmaschine, deren Kammabstand im warmen Zustand eingestellt wurde, beim Kaltstart Störungen verursacht, weil die Strickwerkzeuge mehr Faden verbrauchen, die Fadenspannung entsprechend größer ist und die Fäden sogar reißen können. One consequence of this phenomenon is for. Example, that a circular knitting machine whose crest distance was set in the warm condition caused when cold starting problems, because the knitting tools consume more thread, the thread tension is correspondingly larger and the threads can even break. Die Maschine muß dann abgeschaltet, durch axiale Relativverschiebung der Rippscheibe und des Nadelzylinders oder durch Vergrößerung der Fadenzufuhr manuell neu eingestellt und wieder gestartet werden. The machine must be switched off, adjusted by relative axial displacement of the dial and the needle cylinder or by increasing the yarn feeding manually and restarted. Beide genannten Einstellungen sind jedoch unbefriedigend, weil sie die Maschinengröße und die Stoffqualität verändern und weil daher dieselben Einstellungen nach dem Warmlaufen der Maschine in umgekehrter Richtung vorgesehen werden müßten, um die tatsächliche gewünschte Maschenlänge bzw. Stoffqualität sowohl bei warmer als auch bei kalter Maschine zu erhalten. However, both of these settings are unsatisfactory because they change the machine size and the material quality and because therefore the same settings must be made after warming up the engine in reverse direction to obtain the actual desired stitch length or material quality in both warm and with a cold engine , Optimal wäre es daher, wenn der Kammabstand unabhängig von der jeweiligen Maschinentemperatur konstant gehalten werden könnte. It would be ideal, therefore, when the comb spacing could be kept constant regardless of the engine temperature.

Ähnliche Probleme ergeben sich bei Rundstrickmaschinen, bei denen ein Platinenring mit dem oberen Ende des Nadelzylinders fest verbunden ist. Similar problems arise in circular knitting machines, in which a platinum ring with the upper end of the needle cylinder is firmly connected. In diesem Fall nimmt die Maschengröße beim Warmlaufen der Maschine allerdings zu, weil sich beim Ausdehnen des Nadelzylinders der Abstand zwischen den Platinen und dem Zylinderschloß ändert. In this case, the mesh size during warm-up of the machine increases, however, because changing the distance between the boards and the cylinder lock upon expansion of the needle cylinder. Daher können die zur Vermeidung dieses Problems bekannten Vorrichtungen (DE-OS 26 40 112, 32 32 643 und 33 16 382) nicht ohne weiteres zur Konstanthaltung des Kammabstands eingesetzt werden. Therefore, to avoid this problem known devices (DE-OS 26 40 112 32 32 643 and 33 16 382) can not be readily used for keeping the comb spacing.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, die Rundstrickmaschine der eingangs bezeich neten Gattung so auszubilden, daß die bei Temperaturschwankungen auftretenden, ungewollten Änderungen des Kammabstands im wesentlichen vermieden werden. The invention is based on the object, the circular knitting machine of the type-designated in such a way that the occurring during temperature changes, unwanted changes of the comb spacing are substantially avoided.

Zur Lösung dieser Aufgabe sind die kennzeichnenden Merkmale des Anspruchs 1 vor gesehen. To solve this problem, the characterizing features of claim 1. are seen.

Die Erfindung bringt den Vorteil mit sich, daß einer der beiden Träger und das zugehörige Schloß bei einer Änderung der Maschinentemperatur automatisch derart relativ zu dem anderen Träger und dessen Schloß verschoben werden, daß dadurch die unvermeidbaren und ungewollten Änderungen des Kammabstands wieder rückgängig gemacht bzw. aus geglichen werden, so daß der Kammabstand insgesamt im wesentlichen konstant bleibt. The invention has the advantage that one of the two carriers and the associated lock is automatically shifted so relative to the other carrier and its castle with a change in engine temperature that rendered unavoidable and unintentional changes of the comb spacing undo or from be compensated, so that the comb total distance remains substantially constant.

Weitere vorteilhafte Merkmale der Erfindung ergeben sich aus den Unteransprüchen. Further advantageous features of the invention emerge from the subclaims.

Die Erfindung wird nachfolgend in Verbindung mit der beiliegenden Zeichnung an einem Ausführungsbeispiel näher erläutert. The invention will be explained in more detail in conjunction with the accompanying drawings of an exemplary embodiment. Es zeigt It shows

Fig. 1 einen Axialschnitt durch eine erfindungsgemäße Rundstrickmaschine; Figure 1 is an axial section through a circular knitting machine according to the invention.

Fig. 2 einen Ausschnitt der Fig. 1 in starker Vergrößerung; Figure 2 shows a detail of Figure 1 in high magnification..; und and

Fig. 3 eine Regelschaltung zum Betrieb einer Rundstrickmaschine nach Fig. 1 und 2. Fig. 3 shows a control circuit for the operation of a circular knitting machine according to Fig. 1 and 2. FIG.

In der Zeichnung sind nur die für das Verständnis der Erfindung notwendigen Teile einer Rundstrickmaschine gezeigt. In the drawing, only the necessary parts for the understanding of the invention a circular knitting machine are shown. Die übrigen Teile einer Rundstrickmaschine sind dem Fachmann bekannt und brauchen daher nicht näher erläutert werden. The remaining parts of a circular knitting machine are known in the art and therefore need not be explained in more detail.

Die Rundstrickmaschine enthält ein Gestell, das aus einem unteren, stationären Tragring 1 und daran befestigten, im wesentlichen vertikalen Tragsäulen 2 besteht, die an ihren oberen Enden durch eine Abdeckung 3 miteinander verbunden sind. The circular knitting machine includes a frame which consists of a lower fixed, stationary support ring 1 and it consists essentially vertical supporting pillars 2, which are connected at their upper ends by a cover 3 with each other. Mit der Unterseite des unteren Tragrings 1 ist ein ringförmiger Flanschkörper 4 verbunden, der zusammen mit dem unteren Tragring 1 die Lagerflächen für ein vorzugsweise als Drahtring/Kugel-Lager ausgebildetes Lager 5 bildet, mittels dessen ein Zylinder-Antriebszahnrad 6 drehbar im unteren Tragring 1 gelagert ist. With the bottom of the lower support ring 1, an annular flange 4 is connected, which forms together with the lower support ring 1, the bearing surfaces for a preferably designed as a wire ring / ball-bearing bearing 5 rotatably by means of which a cylinder drive gear wheel 6 in the lower support ring 1 mounted is. Der Flanschkörper 4 weist vorzugsweise Mittel auf, die dem Zweck dienen, Verspannungen im Bereich des Lagers 5 zu vermeiden, wenn sich der Tragring 1 und das Antriebszahnrad 6 beim Betrieb der Rundstrickmaschine aufgrund von Temperaturänderungen in unterschiedlicher Weise ausdehnen oder zusammenziehen. The flange 4 preferably includes means which serve the purpose of avoiding tension in the camp 5, when the support ring 1 and the drive gear 6 in the operation of the circular knitting machine expand or contract due to temperature changes in different ways.

Auf dem Antriebszahnrad 6 ist ein unteres Teil, vorzugsweise die Unterseite eines ersten Strickwerkzeug-Trägers in Form eines Nadelzylinders 7 befestigt, der in bekannter Weise mit nicht dargestellten Strickwerkzeugen, insbesondere Stricknadeln, besetzt ist und sich um eine zentrale Maschinenachse 8 drehen kann. On the drive sprocket 6 is a lower part, preferably fixed the underside of a first knitting tool-carrier in the form of a needle cylinder 7, which is not illustrated knitting tools, in particular needles, occupied in a known manner and can rotate about a central engine axis 8. Der Nadelzylinder 7 ist von einem stationären Zylinderschloß 9 umgeben, das mit nicht weiter dargestellten, auf die Füße der Strickwer zeuge einwirkenden Schloßteilen versehen und mit einem unteren Teil, vorzugsweise seiner Unterseite auf einem am unteren Tragring 1 befestigten Zylinderschloß-Träger 10 montiert ist. The needle cylinder 7 is surrounded by a stationary cylinder lock 9, provided with acting cams not shown, witness at the feet of the Strickwer and is mounted to a lower portion, preferably its bottom on a fixed to the lower support ring 1 cylinder lock carrier 10.

In einem oberen Teil der Rundstrickmaschine sind die Tragsäulen 2 durch einen oberen Tragring 11 verbunden, der einen zur Maschinenachse 8 koaxialen Lagertopf 12 trägt. In an upper part of the circular knitting machine, the support columns 2 are connected by an upper support ring 11 which carries a machine axis to 8 coaxial bearing cup 12. Auf diesem ist der untere Ringflansch einer ebenfalls koaxialen Lagerhülse 13 befestigt, an deren Innenmantel ein vorzugsweise als Wälzlager ausgebildetes Lager 14 befestigt ist, das eine Nabe 15 drehbar lagert. On this the lower annular flange also a coaxial bearing sleeve 13 is mounted on the inner coat a preferably designed as a rolling bearing 14 is mounted, which supports a rotatable hub 15. Die Nabe 15 ist mit einem koaxialen Antriebszahnrad 16 verbunden oder mit diesem aus einem Stück hergestellt, das mit einem Antriebsritzel 17 in der Weise kämmt, daß es begrenzte, parallel zur Maschinenachse 8 erfolgende Bewegungen relativ zu ihm ausführen kann, ohne daß der beiderseitige Eingriff verlorengeht. The hub 15 is connected to a coaxial drive gear 16 or produced with this in one piece, which meshes with a drive pinion 17 in such a manner that it limited, parallel to the machine axis 8 success movements can perform relative to it, without the mutual engagement is lost , Das Antriebsritzel 17 ist am oberen Ende einer Antriebswelle 18 befestigt, die mittels vorzugs weise als Wälzlager ausgebildeten, oberen und unteren Lagern 19 in einer der Tragsäulen 2 drehbar gelagert und mit ihrer Achse 20 parallel zur Maschinenachse 8 angeordnet ist. The drive pinion 17 is fixed to the upper end of a drive shaft 18, the example designed as a roller bearing by means of preference, upper and lower bearings 19 is rotatably supported in one of the support columns 2 and disposed with its axis 20 parallel to the machine axis 8. Dabei ist auf einem unteren Teil der Antriebswelle 18 ein weiteres Antriebsritzel 22 befestigt, das mit dem Zylinder-Antriebszahnrad 6 kämmt und dieses mit derselben Drehzahl antreibt, wie das Antriebsritzel 17 das Rippscheibe-Antriebszahnrad 16 . In this case a further drive pinion 22 is on a lower part of the drive shaft 18 is mounted, which meshes with the cylinder drive gear wheel 6 and drives at the same speed as the drive pinion 17, the dial drive gear sixteenth

An der Nabe 15 ist mittels Schrauben 23 eine koaxial zur Maschinenachse 8 angeordnete Rippscheibenwelle 24 befestigt, die mit einem einen zweiten Träger in Form einer Ripp scheibe 25 tragenden Rippscheibenträger 26 fest verbunden ist. On the hub 15 coaxially to the machine axis 8 arranged Rippscheibenwelle 24 is fixed by means of screws 23, which is fixedly connected to a second carrier disc in the form of a rib 25 carrying Rippscheibenträger 26. Die Rippscheibe 25 ist in bekannter Weise wie der Nadelzylinder 7 koaxial zur Maschinenachse 8 angeordnet und mit nicht dargestellten Strickwerkzeugen, insbesondere Stricknadeln, besetzt, die im Gegensatz zu denen des Nadelzylinders 7 nicht axial, sondern radial verschiebbar gelagert sind. The dial 25 is disposed 7 coaxially to the machine axis 8 in a known manner as the needle cylinder and with a not shown knitting tools, in particular needles, busy, which are mounted non-axially, but radially displaceably in contrast to those of the needle cylinder 7.

Oberhalb der Rippscheibe 25 ist ein stationäres Rippschloß 27 angeordnet, das mit nicht weiter dargestellten Schloßteilen versehen und am unteren Ende eines die Rippscheiben welle 24 umschließenden Rippschloß-Tragrohrs 28 befestigt ist. Above the dial 25, a stationary dial cam 27 is arranged, which is provided with not shown cams and the lower end of the shaft 24 enclosing dials dial cam-support tube 28 is attached. Die Rippscheibenwelle 24 ist drehbar im Tragrohr 28 angeordnet, so daß die Rippscheibe 25 zusammen mit dem Nadelzylinder 7 relativ zu den Schlössern 9 und 27 gedreht werden kann, wenn ein nur schematisch angedeuteter, die Antriebswelle 18 in Umdrehungen versetzender Antrieb 29 eingeschaltet wird. The Rippscheibenwelle 24 is rotatably arranged in the support tube 28 so that the dial 25 relative to the locks 9 and 27 can be rotated together with the needle cylinder 7, if an only schematically indicated, the drive shaft 18 is turned in revolutions Be moved Direction drive 29.

Auf das Tragrohr 28 ist ein Kompensationsbauteil 30 in Form einer Hülse lose aufgesetzt, die gleichzeitig innerhalb des Lagertopfs 12 angeordnet und mit ihrem unteren Ende auf einem radial nach innen bis zum Tragrohr 28 erstreckten Kragen 31 abgestützt ist, der am unteren Ende des Lagertopfs 12 angebracht ist. To the supporting tube 28, a compensation component 30 is loosely fitted in the form of a sleeve, which simultaneously arranged within the bearing cup 12 and is supported with its lower end on a radially extended inwardly up to the support tube 28 the collar 31, which attached to the lower end of the bearing cup 12 is.

In dem vom Ringflansch der Lagerhülse 13 oberhalb des Lagertopfs 12 gebildeten Raum ist ein von der Rippscheibenwelle 24 durchragter, am Tragrohr 28 befestigter Gewindering 32 angeordnet, der mit einem Außengewinde versehen ist, das mit dem Innengewinde eines ebenfalls in diesem Raum gelagerten, den Gewindering 32 umgebenden Einstellrings 33 im Eingriff ist. In the space formed by the ring flange of the bearing sleeve 13 above the bearing cup 12, a by ragter of the Rippscheibenwelle 24, mounted on the support tube 28 threaded ring 32 is arranged which is provided with an external thread of a likewise stored with the internal thread in this space the threaded ring 32 surrounding the adjusting ring 33 engages. Der Einstellring 33 ist an seinem Außenumfang mit einer Zahnung versehen, die mit einem Zahnrad 34 kämmt, welches auf einem drehbar im oberen Tragring 11 gelagerten Einstellorgan 35 befestigt ist und eine parallel zur Maschinenachse 8 verlaufende Drehachse aufweist. The adjusting ring 33 is provided at its outer periphery with a toothing which meshes with a gear 34 which is mounted on a rotatably mounted setting member 11 in the upper support ring 35 and having a machine axis 8 parallel to the axis of rotation. Dabei sind der Einstellring 33 und das Zahnrad 34 wie die Zahn räder 16, 17 derart im Eingriff, daß der Einstellring 33 und mit ihm der Gewindering 32 begrenzte, zur Maschinenachse 8 parallele Bewegungen durchführen können, ohne daß dieser Eingriff verlorengeht. Here are the adjusting ring 33 and the gear 34 as the toothed wheels 16, 17 so engaged that the adjustment can perform 32 limited, to the machine axis 8 parallel movements 33 and with it the nut without this intervention is lost. Im übrigen ist der Gewindering 32 drehbar auf der Ripp scheibenwelle 24 angeordnet. Moreover, the threaded ring 32 is mounted on the rib disk shaft 24.

Wie sich insbesondere aus Fig. 2 ergibt, ist das untere Ende der Nabe 15 mittels eines vorzugsweise als Wälzlager ausgebildeten Lagers 36 ( Fig. 2) auf dem oberen Ende des Gewinderings 32 abgestützt, dessen unteres Ende mittels Befestigungsschrauben 37 am oberen, nach oben aus dem Lagertopf 12 und dem Kompensationsbauteil 30 herausragen den Ende des Tragrohrs 28 befestigt ist. As appears from Fig. 2, the lower end of the hub 15 by means of a preferably formed as a rolling bearing 36 (FIG. 2) is supported on the upper end of the threaded ring 32, the lower end by means of fastening screws 37 at the top, up from the bearing cup 12 and the compensation component 30 protrude the end of the support tube 28 is attached. Außerdem ist die untere Breitseite des Einstell rings 33 mittels eines weiteren, vorzugsweise als Kugellager ausgebildeten Lagers 38 auf der oberen Stirnfläche des Kompensationsbauteils 30 abgestützt. In addition, the lower broad side of the adjustment ring 33 is supported by means of another, preferably constructed as ball bearings 38 bearing on the upper end face of the compensation component 30. Dadurch ist die gesamte Rippscheiben- und Rippschloßanordnung axial verschiebbar auf dem Kompensationsbau teil 30 bzw. Thus the entire Rippscheiben- and Rippschloßanordnung is axially displaceable in part on the Kompensationsbau 30 or dem Lagertopf 12 abgestützt. the bearing cup 12 is supported.

Der Gewindering 32 , der Einstellring 33 und das Einstellorgan 35 bilden eine Einstellvor richtung, mittels derer der Kammabstand x ( Fig. 1) verändert werden kann. The threaded ring 32, the adjusting ring 33 and the adjusting member 35 constitute a Einstellvor direction, by means of which the comb distance x (Fig. 1) can be changed. Unter dem Kammabstand x wird hier der Abstand zwischen der oberen Stirnfläche bzw. der Maschen abschlagkante des Nadelzylinders 7 und den Böden der die Strickwerkzeuge aufnehmenden, in der Rippscheibe 25 ausgebildeten Nuten verstanden. Under the comb distance x, the distance between the upper end surface or the knock-over edge mesh is here the needle cylinder 7 and the bottoms of the receiving knitting tools, formed in the dial grooves 25 understood. Bei Doppelzylindermaschinen ist der Kammabstand entsprechend durch die Abschlagkanten der beiden Nadelzylinder gegeben. For twin cylinder machines of the comb spacing is given according to the knock-over edges of the two needle cylinder. Werden das Einstellorgan 35 und mit ihm das Zahnrad 34 und der Einstellring 33 in der einen oder anderen Richtung gedreht, dann ist dies mit einem Anheben oder Absenken des Gewinderings 32 verbunden. The adjusting member 35 are rotated and with it the gear wheel 34 and the adjusting ring 33 in one direction or the other, this is connected to a raising or lowering of the threaded ring 32. Da dieser einerseits direkt mit dem Tragrohr 28 verbunden ist, andererseits über das Lager 36 auf die Nabe 15 bzw. Since this is a turn is connected directly to the support tube 28, on the other hand on the bearing 36 on the hub 15 and die an ihr befestigte Rippscheibenwelle 24 einwirkt, werden beim Anheben bzw. Absenken des Gewinderings 32 automatisch auch das Tragrohr 28 und die Rippscheibenwelle 24 angehoben bzw. ab gesenkt. acting attached thereto Rippscheibenwelle 24, when raising or lowering of the threaded ring 32 automatically the support tube 28 and the Rippscheibenwelle 24 is raised or lowered from. Diese axiale Bewegung ist wegen der oben erwähnten begrenzten Verschiebbarkeit des Antriebszahnrads 16 relativ zum Antriebsritzel 17 und des Einstellrings 33 relativ zum Zahnrad 34 möglich. This axial movement is possible because of the above-mentioned limited displaceability of the drive gear 16 relative to the drive pinion 17 and of the adjusting ring 33 relative to the gear 34.

Schließlich ist mit dem unteren Ende des Lagertopfs noch ein Arm 39 verbunden, der mit einem radialen Arm des Tragrohrs 28 fest verbunden ist und sicherstellt, daß sich das Rippschloß 27 nicht mit der Rippscheibenwelle 24 mitdrehen kann. Finally, with the lower end of the stock pot still an arm 39 which is rigidly connected to a radial arm of the support tube 28 and ensures that the dial cam 27 can not rotate with the Rippscheibenwelle 24. Alternativ wäre es möglich, zwischen den beiden Armen 39, 40 eine weitere Einstellvorrichtung vorzusehen, die eine Einstellung des Rippschlosses 27 auf Gleichzug oder Nachzug ermöglicht, indem das Tragrohr 28 und damit das Rippschloß 27 relativ zum Zylinderschloß 9 gedreht werden. Alternatively it would be possible to provide a further adjustment device between the two arms 39, 40 which permits adjustment of the synchronous timing Rippschlosses 27 or redrawing by the support tube 28 and thus the dial cam 27 can be rotated relative to the cylinder lock 9. Bei einer solchen Drehung würde sich zwar wegen des Gewinderings 32 der Kammabstand x ändern, doch könnte diese Änderung nach erneuter Feststellung des Tragrohrs 28 durch Betätigung des Einstellorgans 35 wieder rückgängig gemacht werden. In such rotation would indeed change because of the threaded ring 32 of the comb distance x, but 28 could be made again by pressing the adjusting member 35 undo this change after re-establishment of the support tube. Allerdings ist die Auswirkung einer solchen Verstellung, die bei der Maschineneinstellung vorgenommen wird, so gering, daß sie auch vernachlässigt werden kann. However, the impact of such an adjustment, which is performed on the machine settings, so small that it can be neglected.

Das Kompensationsbauteil 30 dient dem Zweck, die bei Erwärmung der Rundstrick maschine ungewollt und unvermeidbar auftretenden Veränderungen des Kammabstands x im wesentlichen, dh zumindest so stark zu kompensieren, daß in der Strickware keine wesentlichen, auf Änderungen des Kammabstands zurückzuführenden Ungleichmäßigkeiten auftreten und der automatische Betrieb der Rundstrickmaschine nicht gestört wird. The compensation device 30 serves the purpose of the machine during heating of the circular knitting unintentionally and unavoidably occurring changes in the comb distance x substantially, ie, at least to compensate so strong that no material attributable to changes in the comb spacing irregularities occur in the fabric and the automatic operation of A circular knitting machine is not disturbed. Das Kompensationsbauteil 30 ist dazu so ausgebildet und angeordnet, daß es sich bei Er wärmung der Rundstrickmaschine in axialer Richtung, dh parallel zur Maschinenachse 8 gerade um so viel ausdehnt, wie der Kammabstand x verkleinert wird, bzw. daß es sich bei Abkühlung der Rundstrickmaschine in entgegengesetzter Richtung um so viel zusammen zieht, wie der Kammabstand x größer wird. The compensation component 30 is to so constructed and arranged that it is He warming of the circular knitting machine in the axial direction, ie, parallel to the machine axis 8 straight expands by as much as the comb spacing x is reduced, and that it was in during cooling of the circular knitting machine opposite direction so as to contract much as the comb distance is greater than x. Da das untere Ende des Kompensationsbau teils 30 auf dem Kragen 31 abgestützt ist, wird es sich bei Erwärmung im wesentlichen in Fig. 1 nach oben hin ausdehnen. Since the lower end of the Kompensationsbau is part 30 is supported on the collar 31, there will be 1 extend upwardly when heated substantially in FIG.. Wird daher beispielsweise der Kammabstand x um 0,02 mm verkleinert, wenn sich die Rundstrickmaschine, ausgehend von einem Kaltstart, auf die Betriebstemperatur erwärmt, dann ist das Kompensationsbauteil 30 so auszubilden und anzuordnen, daß sich seine in Fig. 1 obere Stirnfläche aufgrund der beim Betrieb der Maschine auftretenden Temperaturänderungen um denselben Wert in Fig. 1 nach oben bewegt und dadurch das auf ihr aufliegende Lager 38 und mit ihm den Einstellring 33 , den Gewindering 32 , das Lager 36 und die Nabe 15 und daher auch die Rippenscheibenwelle 24 und das Tragrohr 28 anhebt, an denen die Rippscheibe 25 und das Rippschloß 27 befestigt sind. For example, therefore, the comb distance x decreases by 0.02 mm when the circular knitting machine, starting from a cold start, heated to operating temperature, then the compensation component is 30 so as to form and be located so that its upper in Fig. 1 face because of the operation of the machine moves occurring temperature changes by the same amount in Fig. 1 upward and thereby lying on her bed 38 and with it the adjustment 33, the threaded ring 32, the bearing 36 and the hub 15 and hence the ribs pulley shaft 24 and the support tube 28 lifts, at which the dial 25 and the dial cam 27 are secured. Dadurch wird im Ausführungsbeispiel der Kammabstand in entgegengesetzter Richtung um die beispielsweise genannten 0,02 mm vergrößert, so daß er insgesamt im wesentlichen konstant bleibt. Thereby, the ridge distance in the opposite direction to the 0.02 mm, for example, referred to is increased, so that it remains substantially constant in total in the embodiment.

Das Kompensationsbauteil 30 wird vorzugsweise auf eine von zwei Arten ausgebildet, die nachfolgend kurz erläutert wird. The compensation member 30 is preferably formed on one of two ways, which is briefly explained below.

Bei der ersten Variante, die in Fig. 1 und 2 durch gekreuzte, doppelte Schraffur im rechten Teil des Kompensationsbauteils 30 angedeutet ist, wird dieses stets einer Temperatur ausgesetzt, die sich beim Betrieb der Rundstrickmaschine automatisch einstellt. In the first variant, which is indicated in Fig. 1 and 2 by crossed, double hatching in the right part of the compensation component 30, this is always exposed to a temperature that automatically adjusts the operation of the circular knitting machine. Daher ist im Einzelfall durch Versuche und/oder Berechnungen zu ermitteln, um welchen absoluten Betrag sich der Kammabstand x ändert, wenn die Rundstrickmaschine von der normalen, in der Umgebung herrschenden Temperatur auf die eigentliche Betriebstemperatur erwärmt wird. Therefore, to be determined in each case by experiments and / or calculations by which absolute amount the comb distance x changes when the circular knitting machine is heated from the normal, ruling in the ambient temperature to the actual operating temperature. Weiterhin ist durch Versuche und/oder Berechnungen zu ermitteln, um welchen Betrag sich die Temperatur dort ändert, wo das Kompensationsbauteil 30 angeordnet ist, wenn die Rundstrickmaschine vom kalten Zustand auf die Betriebstemperatur gebracht wird. It should also be determined by tests and / or calculations of the amount by which the temperature changes there, where the compensation component 30 is disposed when the circular knitting machine is moved from cold to operating temperature. Daran anschließend kann anhand der bekannten thermischen Ausdehungskoeffi zienten und der bekannten, zu kompensierenden Änderung des Kammabstands x berechnet werden, welche Länge das Kompensationsbauteil 30 bei der Wahl irgendeines Materials haben müßte, so daß es leicht möglich ist, ein für den Einzelfall brauchbares Kompen sationsbauteil 30 anzufertigen. Thereafter can using the known thermal Ausdehungskoeffi coefficient and the known, to be compensated change in the comb distance x can be calculated what length the compensation component 30 would have the choice of any material, so that it is easily possible to a usable for the individual case Kompen sationsbauteil 30 to customize. Ist dabei die Länge des Kompensationsbauteils 30 aus konstruktiven Gründen fest vorgegeben, steht als einziger Freiheitsgrad das Material bzw. dessen thermischer Ausdehnungskoeffizient zur Verfügung, dh es muß dann ein Material gefunden werden, das bei der sich ergebenden Temperaturänderung die erforderliche lineare Ausdehnung erfährt. Is the length of the compensation component 30 for design reasons fixed, is the only degree of freedom, the material and its thermal expansion coefficient is available, ie it must be a material be found that in the resulting temperature change experienced by the required linear expansion. Zur Auswahl des Materials stehen Tabellen mit den ther mischen Ausdehnungskoeffizienten zur Verfügung. To select the material available tables with the mix ther expansion coefficients are available. Die im Einzelfall vorzunehmenden Berechnungen und Messungen können vom Fachmann mit geringem Aufwand durchgeführt werden. That must be performed in a particular case calculations and measurements can be carried out by an expert with little effort. Als Materialien sind ua Aluminium und verschiedene Kunststoffe geeignet. As materials aluminum and various plastics are suitable, among others.

Bei der zweiten bevorzugten Variante, die in Fig. 1 und 2 durch eine einfache, schräge Schraffur im linken Teil des Kompensationsbauteils 30 angedeutet ist, wird dieses un abhängig von den im Einzelfall sich einstellenden Temperaturen der verschiedenen Teile der Rundstrickmaschine zusätzlich und so stark aufgeheizt, daß der Kammabstand x im wesentlichen konstant bleibt. In the second preferred variant, which is indicated in Fig. 1 and 2 by a simple oblique hatching in the left part of the compensation component 30, this is a heating up and so much un depending on which is established in a particular case temperatures of the various parts of the circular knitting machine, that the comb distance x remains substantially constant. Zu diesem Zweck ist dem Kompensationsbauteil 30 eine Heizvorrichtung 42 , z. B. eine eingesetzte Heizspirale, zugeordnet, deren Anschlüsse 43 mit der aus Fig. 3 ersichtlichen Regelschaltung verbunden sind. For this purpose, the compensation member 30, a heater 42, z. B. associated with a heating coil used, whose terminals 43 are connected to the 3 seen from FIG. Control circuit. Diese weist einen Sensor 44 auf, der entweder den Kammabstand x oder einen für diesen charakteristischen Wert, z. B. die Fadenspannung, mißt und den gemessenen Ist-Wert einem Vergleicher 45 zuführt, der diesen Ist-Wert mit einem über eine Leitung 46 zugeführten, vorgewählten Soll-Wert vergleicht. This includes a sensor 44 which either the comb distance x or a characteristic of this value, eg. As the yarn tension, measured and actual measured value to a comparator 45 feeds which this actual value with a via a line 46 supplied preselected target value compares. Der Differenzwert wird einem Regler 47 zugeführt, der daraus ein Stellsignal für eine Stellvorrichtung, hier also einen Strom für die Heizvorrichtung 42 ableitet, um durch mehr oder weniger starkes Erhitzen des Kompensationsbauteils 30 eine sonst eintretende Veränderung des Kammabstands x im wesentlichen zu vermeiden. The difference value is supplied to a controller 47 supplied to it into a control signal for an adjusting device, in this case a current to the heater 42 is derived in order to avoid by more or less intense heating of the compensation member 30, an otherwise occurring change of the comb distance x is substantially. Die Leitung 46 ist vorzugsweise mit einem Sollwertgeber 48 verbunden, der einen einstellbaren Soll-Wert abgeben kann. The line 46 is preferably connected to a setpoint generator 48, which may deliver an adjustable set point. Diese Variante eignet sich daher insbesondere in Fällen, in denen diejenigen Längenänderungen des Kompensationsbauteils 30 , die sich beim normalen Maschinen betrieb einstellen, nicht ausreichen, um die Änderungen des Kammabstands ganz oder im wesentlichen zu kompensieren. This variant is therefore particularly suitable in cases where those who choose to changes in length of the compensation component 30, the operation is the normal machines, not sufficient to compensate for the changes of the comb spacing wholly or substantially.

Obwohl zur direkten Ermittlung des Kammabstands an sich bekannte, z. B. induktive oder mit Wirbelstrom arbeitende Abstandssensoren eingesetzt werden könnten, wird bei der für die beste gehaltenen Ausführungsform die Fadenspannung als ein für den Kammabstand x charakteristischer Meßwert benutzt, da sie etwaigen Änderungen des Kammabstands sofort folgt und äußerst genau ermittelt werden kann. Although for the direct determination of the comb spacing known per se, for, eg, inductive or working with eddy current proximity sensors could be used in the embodiment held for the best thread tension as they any changes to the comb spacing is used as a for the comb spacing x characteristic measurement, immediately follows and can be determined very accurately. Eine besonders bevorzugte Ausführungs form eines Meßwertgebers 44 für die Fadenspannung ist aus der DE-PS 38 24 034 bekannt. A particularly preferred embodiment form of a transmitter 44 for the thread tension is known from DE-PS 38 24 034. Auch in diesem Fall kann der gewünschte Kammabstand im kalten Zustand der Rundstrick maschine eingestellt werden. Also in this case the desired comb spacing can be adjusted in the cold state of the circular knitting machine. Wird die Rundstrickmaschine dann gestartet, wird die Heizvorrichtung 42 automatisch so ein- und ausgeschaltet und das Kompensationsbauteil 30 derart mehr oder weniger aufgeheizt, daß seine dadurch bewirkte thermische Ausdehnung die durch das Aufheizen der Rundstrickmaschine auf die Betriebstemperatur bewirkte Verkleinerung des Kammabstands im wesentlichen kompensiert. Is the circular knitting machine then started, the heater 42 is automatically switched on and off and the compensation member 30 in such a way more or less heated that its caused thereby thermal expansion compensates for the induced by the heating of the circular knitting machine to the operating temperature reduction of the comb spacing substantially.

Die Erfindung ist nicht auf die beschriebenen Ausführungsbeispiele beschränkt, die sich auf vielfache Weise abwandeln lassen. The invention is not limited to the disclosed embodiments can be modified in many ways. Alternativ könnte vorgesehen sein, zwischen dem Kompensationsbauteil 30 und dem Lagertopf 12 eine weitere Hülse vorzusehen, die am oberen Ende einen nach innen bis zum Tragrohr 28 reichenden, das Kompensationsbau teil 30 übergreifenden, im wesentlichen dem Kragen 31 entsprechenden Kragen aufweist, und das Lager 38 auf diesem Kragen abstützen. Alternatively it could be provided between the compensation component 30 and the bearing cup 12 to provide a further sleeve one reaching the upper end inwards to the support tube 28 which has Kompensationsbau part 30 overall, corresponding to the collar 31 is substantially collar, and the bearing 38 supported on this collar. Weiter wäre es möglich, die beschriebene Kompensationsvorrichtung in der Weise auszubilden, daß andere Teile als die anhand des Ausführungsbeispiels beschriebenen Maschinenteile aufgeheizt werden. It would also be possible to design the compensation device described in such a way that parts other than the machine parts described using the embodiment to be heated. Hierfür kommen z. B. die Tragsäulen 2 in Betracht, in welchem Fall die Lage der gesamten Rippscheiben- und Rippschloßanordnung über eine Anhebung oder Absenkung des Lagertopfs 12 einschließlich der auf ihm abgestützten Teile derart gesteuert werden könnte, daß der Kammabstand im wesentlichen konstant bleibt. For doing so. B. get the support columns 2 into account, in which case the situation of the whole Rippscheiben- and Rippschloßanordnung by raising or lowering the stock pot 12 including supported on his part could be controlled so that the comb spacing remains substantially constant. Dabei wäre es auch denkbar, die Trag säulen 2 zu teilen und durch zwischengelegte Kompensationsbauteile mit ausgewählten Ausdehnungskoeffizienten miteinander zu verbinden. It would also be possible, the support column 2 to share and connect with each other through interposed compensation components with selected coefficients of expansion. Ferner kann das Kompen sationsbauteil 30 auch anders als in Form einer Hülse realisiert werden. Furthermore, the Kompen 30 can be also realized sationsbauteil other than in the form of a sleeve. Beispielsweise wäre es möglich, am Kragen des Lagertopf 12 einzelne, in gleichmäßigen Abständen um die Maschinenachse verteilte und parallel zu dieser angeordnete Stäbe mit entsprechenden thermischen Eigenschaften anzuordnen. For example, it would be possible on the collar of the bearing cup to order 12 single, distributed around the machine axis evenly spaced and parallel to the rods arranged with appropriate thermal properties. Weiterhin kann die Erfindung in analoger Weise auch auf Rundstrickmaschinen mit stillstehenden Nadelzylindern und Rippscheiben und mit umlaufenden Zylinder- und Rippschlössern angewendet werden. Furthermore, the invention can be applied in a similar manner to circular knitting machines with stationary needle cylinders and dials and with rotating cylinder and Rippschlössern. In diesem Fall könnte das Antriebsritzel 17 mit einem auf dem Tragrohr 28 befestigten Antriebszahnrad verbunden und die Rippenscheibenwelle im Stillstand gehalten werden. In this case, the pinion gear 17 could be connected to a drive gear mounted on the support tube 28 and the fin plate shaft are held stationary. Dabei könnte außerdem ein am Tragrohr 28 angebrachter Bund mittels eines Lagers drehbar auf dem Gewindering 32 und ein an der Rippscheibenwelle 24 angebrachter Bund mittels eines weiteren Lagers drehbar auf dem Bund des Tragrohrs gestützt sein, so daß das Kompensationsbauteil 30 wiederum über den Einstellring 33 und den Gewindering 32 auf die gesamte Rippscheiben- und Rippschloßkonstruktion einwirkt. It also might be a more appropriate to the support tube 28 covenant be supported by a bearing mounted on the threaded ring 32 and attached to the Rippscheibenwelle 24 fret means of a further bearing mounted on the collar of the support tube, so that the compensation component 30 in turn the adjusting ring 33 and the threaded ring 32 acts on the entire Rippscheiben- and Rippschloßkonstruktion. Schließlich wäre es in diesem Zusammenhang denkbar, die Einstellvorrichtung ganz wegzulassen. Finally, it would be conceivable in this connection, entirely omit the setting device. In diesem Fall könnte bei stationär gehaltenem Tragrohr ein an diesem angebrachter Bund direkt auf dem oberen Ende des Kompensa tionsbauteils 30 aufliegen, während bei drehbar gelagertem Tragrohr zwischen beiden noch ein Lager vorgesehen werden müßte. In this case, could rest directly on the top of the Kompensa tion component 30 in hospitalized held a pylon attached to this covenant, while still would have to be provided with a rotatably mounted support tube between the two a warehouse. Außerdem müßte in beiden Fällen das Lager 36 zwischen dem Tragrohr und der Rippscheibenwelle oder der Nabe 15 angeordnet sein. 36 also would have to be disposed between the support tube and the Rippscheibenwelle or the hub 15 in both cases the bearing.

Schließlich ist die Erfindung nicht darauf beschränkt, daß nur der von der Rippscheibe gebildete Träger mittels eines Kompensationsbauteils gezielt angehoben bzw. abgesenkt wird. Finally, the invention is not so limited that only the carrier formed by the dial is raised or lowered by means of a targeted compensation component. Ungewollte Änderungen des Kammabstands könnten vielmehr auch dadurch kompen siert werden, daß der vom Nadelzylinder 9 gebildete Träger und das zugeordnete Zylinder schloß verschiebbar im Gestell gelagert werden und das Kompensationsbauteil nur auf diese einwirkt. Unwanted changes of the comb spacing could also be rather compen Siert that the carrier formed by the needle cylinder 9 and the associated cylinder shut displaced are stored in the frame and the compensation component acts only on this. Möglich wäre auch, beide Träger und die zugehörigen Schlösser verschiebbar zu lagern und für jeden Träger und das zugehörige Schloß je ein Kompensationsbauteil vorzusehen, sofern die thermischen Dehnungen bzw. Stauchungen dieser beiden Kompensa tionsbauteile in Richtung der Maschinenachse solche Verschiebungen der Träger und Schlösser zur Folge haben, daß die ungewollten Änderungen des Kammabstands automa tisch kompensiert werden. Would also be possible to store both carrier and its castles displaced and for each carrier and the associated lock each a compensation component provided if the thermal expansions or compressions of these two Kompensa tion components in the direction of the machine axis such shifts the carrier and locks have the effect of that the undesired changes of the comb spacing to compensate automati cally.

Referenced by
Citing PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE10018841B4 *Apr 14, 2000Jul 5, 2012Sipra Patententwicklungs- Und Beteiligungsgesellschaft MbhRundstrickmaschine
DE19653761B4 *Dec 20, 1996Sep 16, 2004Sipra Patententwicklungs- Und Beteiligungsgesellschaft MbhRundstrickmaschine mit auswechselbarem Nadelträger, z. B. Nadelzylinder
DE102007012868A1Mar 17, 2007Sep 18, 2008Schaeffler KgRundstrickmaschinenantrieb
DE102008006502A1Jan 25, 2008Jul 30, 2009Sipra Patententwicklungs- Und Beteiligungsgesellschaft MbhRechts/Rechts-Rippware sowie Verfahren und Strickmaschine zu ihrer Herstellung
EP0647732A1 *Oct 12, 1994Apr 12, 1995Precision Fukuhara Works, LtdCircular knitting machine and bearing assembly for same
US5493876 *Sep 28, 1994Feb 27, 1996Precision Fukuhara Works, Ltd.Circular knitting machine and bearing assembly for same
US6003343 *Jun 24, 1998Dec 21, 1999Sipra Patententwicklungs- Und Beteiligungsgesellschaft MbhCircular knitting machine with a dial lubricating device
US6393870 *Apr 10, 2001May 28, 2002Sipra Patententwicklungs-Und Beteiligungsgesellschaft MbhCircular knitting machine
US6915666Apr 30, 2004Jul 12, 2005Sipra Patententwicklungs- Und Beteiligungsgesellschaft MbhCircular knitting machine, especially for the production of spacer fabrics
WO2016091552A1 *Nov 19, 2015Jun 16, 2016Sipra Patententwicklungs- Und Beteiligungsgesellschaft MbhCircular knitting machine
Classifications
International ClassificationD04B35/30, D04B15/18, D04B15/34
Cooperative ClassificationD04B35/30, D04B15/18
European ClassificationD04B35/30, D04B15/18
Legal Events
DateCodeEventDescription
Sep 25, 19978110Request for examination paragraph 44
Mar 20, 20038130Withdrawal