Bitte beachten Sie die Gutschein-Bedingungen:

  • Der Gutschein wird Ihnen von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) zur Verfügung gestellt.
  • Sie erhalten das Promotion-Guthaben, (a) wenn Sie neu bei Google Ads sind und die erste Ad-Impression für Ihr erstes Google Ads-Konto zum Zeitpunkt der Eingabe Ihres Gutscheincodes nicht länger als 14 Tage zurückliegt; oder (b) wenn Sie bereits Google Ads-Kunde sind und eine neue Funktion oder ein neues Produkt in Google Ads aktivieren bzw. ein inaktives Konto reaktivieren wie von Google im Gutschein erläutert. In dem Angebot, das Sie von Google erhalten, werden die maßgeblichen Voraussetzungen benannt.
  • Anzeigenkosten, die das Gutscheinguthaben übersteigen, werden Ihnen bei Google Ads-Konten mit den Zahlungsoptionen Nachzahlung per Kreditkarte oder Bankeinzug ohne gesonderten Hinweis einschließlich eventuell anfallender Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt. Wenn Sie die Entstehung von über das Gutscheinguthaben hinausgehenden Kosten vermeiden wollen, sollten Sie Ihr Google Ads-Konto überwachen und Ihre Kampagne aussetzen, bevor das Gutscheinguthaben erschöpft ist. Bei Google Ads-Konten mit der Zahlungsoption Vorauszahlung (manuelle Zahlungen) endet die Kampagne, sobald das Gutscheinguthaben erschöpft ist, und läuft erst nach Erhalt einer erneuten manuellen Zahlung weiter.
  • Bei der Einrichtung eines neuen Google Ads-Kontos erkennen Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Google-Werbevereinbarung an. Google behält sich danach vor, Ihre Werbung zu prüfen und ggf. abzulehnen.
  • Der Gutschein hat keinen Marktwert, ist nicht übertragbar und darf nicht verkauft werden.
  • Der Gutschein kann von Google für ungültig erklärt und/oder die in dem Gutschein versprochene Leistung verweigert werden, wenn Sie gegen diese Bedingungen verstoßen oder der Gutschein in sonstiger Weise unzulässig verwendet wird.
  • Kunden sind selbst dafür verantwortlich, alle anfallenden Steuern zu bezahlen.
  • Jeder Google Ads-Kunde darf nur einen Gutschein einlösen.
  • Bedingung für die Einlösung eines Gutscheins kann sein, dass ein Mindestbetrag an Werbeausgaben angefallen ist und dieser erfolgreich abgerechnet wurde und/oder Sie automatisierte Zahlungsverfahren nutzen.
  • Wenn Sie für Ihr neues Google Ads-Konto eine andere Währung als die auf dem Gutschein angegebene wählen, kann der tatsächliche Betrag des Gutscheinguthabens je nach Wechselkurs schwanken.
  • Das Angebot ist beschränkt auf Kunden mit einer Rechnungsadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.
  • Die Geltung des Gutscheins ist unter Umständen zeitlich begrenzt. Bis wann Ihr Gutschein gültig ist, entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Angebot.