Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE102011002125 B3
Publication typeGrant
Application numberDE201110002125
Publication dateJul 26, 2012
Filing dateApr 18, 2011
Priority dateMar 4, 2011
Publication number1110002125, 201110002125, DE 102011002125 B3, DE 102011002125B3, DE 2011/10002125 B3, DE-B3-102011002125, DE102011002125 B3, DE102011002125B3, DE1110002125, DE2011/10002125B3, DE201110002125
InventorsPatentinhaber gleich
ApplicantScott Wu
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Valve connector for use with gas cartridge to inflate bicycle tire, has positioning element rotatable between sealing and release positions, where gas flows through cylinders, positioning element and inflator in release position
DE 102011002125 B3
Abstract
#CMT# #/CMT# The connector (1) has a positioning element (20) rotatably connected with a cylinder (10). A connector socket (22) is connectable with a gas cartridge to release gas of the cartridge. An inflator is connected with another cylinder (30). The positioning element is rotatable between sealing and release positions, where gas between the former cylinder and the positioning element is blocked, when the positioning element is in the sealing position, and the gas flows through the former and the latter cylinders, the positioning element and the inflator in the release position. #CMT#USE : #/CMT# Valve connector for a gas cartridge to inflate a bicycle tire. #CMT#ADVANTAGE : #/CMT# The cylinder is more swingable with respect to other cylinder between two positions, and the longitudinal axis of the former cylinder is parallel to the longitudinal axis of the latter cylinder if the former cylinder is in one of the positions so as to facilitate safe-keeping of the connector, and the longitudinal axis of the former cylinder is vertical to the longitudinal axis of the latter cylinder if the former cylinder is in the other position, thus preventing conflict of the gas cartridge with spokes of a bicycle. The control section of the positioning element is rotated to control the spacing between the aperture and a seal, so that the volume of space is adjusted to control the flow rate of the gas by the operator without having direct contact with the gas cartridge. #CMT#DESCRIPTION OF DRAWINGS : #/CMT# The drawing shows a perspective view of a valve connector. 1 : Valve connector 10, 30 : Cylinders 20 : Positioning element 22 : Connector socket 53 : Mounting element.
Images(9)
Previous page
Next page
Claims(10)  translated from German
  1. Ventilverbinder, aufweisend: einen ersten Zylinder ( Valve connector comprising: a first cylinder ( 10 10 ), der einen an seinem einen Ende vorgesehenen Sitz ( ), One provided at one end seat ( 11 11 ) mit einem an seiner Innenumfangswand ausgebildeten Gewindeabschnitt aufweist; ) With a formed on its inner peripheral wall of threaded portion; ein Stellelement ( an actuating element ( 20 20 ), das mit dem ersten Zylinder ( ) Connected to the first cylinder ( 10 10 ) drehbar verbunden ist und einen an seinem Außenumfang vorgesehenen Gewindeabschnitt ( ) Is rotatably connected, and a projection provided on its outer peripheral threaded portion ( 26 26 ), der dem Gewindeabschnitt des Sitzes ( ), Of the threaded portion of the seat ( 11 11 ) zugeordnet ist und mit diesem in Eingriff steht, und eine sich in seiner Längsrichtung erstreckende Anschlussbuchse ( ) Is associated with and is engaged with this, and one in its longitudinally extending socket ( 22 22 ) aufweist, die mit einer Gaspatrone ( ) Which, with a gas cartridge ( 2 2 ) verbindbar ist, um ein Gas der Gaspatrone ( ) Is connectable to a gas of the gas cartridge ( 2 2 ) freizugeben; ) Release; einen zweiten Zylinder ( a second cylinder ( 30 30 ), der mit dem ersten Zylinder ( ) Connected to the first cylinder ( 10 10 ) schwenkbar verbunden ist; ) Is pivotally connected; und eine Aufblasvorrichtung ( and an inflator ( 50 50 ), die mit dem zweiten Zylinder ( ) Connected to the second cylinder ( 30 30 ) verbunden ist und eine äußere Kappe ( ) And an outer cap ( 54 54 ) aufweist, die mit einem Ventil ( ), Which with a valve ( 3 3 ) verbindbar ist, wobei das Stellelement ( Is) connectable to said control element ( 20 20 ) in Bezug auf den ersten Zylinder ( ) With respect to the first cylinder ( 10 10 ) zwischen einer Dichtungsposition und einer Freigabeposition drehbar ist, wobei, wenn das Stellelement ( ) Is rotatable between a sealing position and a release position, wherein when the adjusting element ( 20 20 ) in der Dichtungsposition ist, das Gas zwischen dem ersten Zylinder ( ) Is in the sealing position, the gas between the first cylinder ( 10 10 ) und dem Stellelement ( ) And the actuating element ( 20 20 ) blockiert ist, und wobei, wenn das Stellelement ( ) Is blocked, and wherein, when the actuating element ( 20 20 ) in die Freigabeposition ist, das Gas durch den ersten Zylinder ( ) Is in the release position, the gas through the first cylinder ( 10 10 ), das Stellelement ( ), The actuating element ( 20 20 ), den zweiten Zylinder ( ), The second cylinder ( 30 30 ), die Aufblasvorrichtung ( ), The inflator ( 50 50 ) und einen aufzupumpenden Gegenstand ( ) And an inflated object ( 4 4 ) hindurch strömen kann. ) Can flow through it.
  2. Ventilverbinder nach Anspruch 1, wobei das Stellelement ( Valve connector according to claim 1, wherein the actuator ( 20 20 ) ferner eine Kammer ( ) Further comprises a chamber ( 23 23 ), die in einer unteren Wand der Anschlussbuchse ( ) Formed in a bottom wall of the socket ( 22 22 ) ausgebildet ist, eine Stechlanze ( ) Is formed, a piercing lance ( 24 24 ) und einen Stopfen ( ) And a plug ( 25 25 ), die in der Kammer ( ) Which in the chamber ( 23 23 ) angeordnet sind, einen Steuerabschnitt ( ) Are arranged, a control section ( 21 21 ), der an dem einen Ende des Stellelements ( ), Which at the one end of the actuating element ( 20 20 ) benachbart zu dem Gewindeabschnitt ( ) Adjacent the threaded portion ( 26 26 ) vorgesehen ist, und eine Öffnung ( ) Is provided, and an opening ( 27 27 ) aufweist, die in dem anderen Ende des Stellelements ( ) Which in the other end of the adjusting element ( 20 20 ) entgegengesetzt zu dem Steuerabschnitt ( ) Opposite to the control section ( 21 21 ) vorgesehen ist, wobei die Stechlanze ( Is), wherein the piercing lance ( 24 24 ) einen sich von ihrer einen Seite erstreckenden Nadelabschnitt ( ) An extending from one side needle portion ( 241 241 ) und eine sich durch diese hindurch erstreckende Durchgangsöffnung ( ) And therethrough extending passageway opening ( 242 242 ) aufweist, wobei der Stopfen ( ), Wherein the plug ( 25 25 ) eine sich durch diesen hindurch erstreckende Öffnung ( ) An opening extending therethrough ( 251 251 ) aufweist, in welcher der Nadelabschnitt ( ), In which the needle portion ( 241 241 ) der Stechlanze ( ) Of the Lance ( 24 24 ) montiert ist, um eine Gasleckage zu verhindern, und wobei die Öffnung ( ) Is mounted so as to prevent gas leakage, and wherein the opening ( 27 27 ), die Durchgangsöffnung ( ), The passage opening ( 242 242 ) und die Anschlussbuchse ( ) And the socket ( 22 22 ) miteinander in Verbindung stehen. ) Communicate with each other.
  3. Ventilverbinder nach Anspruch 2, wobei der erste Zylinder ( Valve connector according to claim 2, wherein the first cylinder ( 10 10 ) eine an seinem einen Ende entgegengesetzt zu dem Sitz ( ) An oppositely at its one end to the seat ( 11 11 ) vorgesehene Abschrägung ( ) Provided chamfer ( 12 12 ), eine Ausnehmung ( ), A recess ( 14 14 ), die in einer unteren Wand des Sitzes ( ) Formed in a bottom wall of the seat ( 11 11 ) ausgebildet ist, und eine Dichtung ( ) Is formed, and a seal ( 15 15 ) aufweist, die in der Ausnehmung ( ) Which in the recess ( 14 14 ) angeordnet ist, um eine Gasleckage zu verhindern, und wobei der zweite Zylinder ( ) Is arranged to prevent a gas leak, and wherein said second cylinder ( 30 30 ) eine an seinem einen Ende vorgesehene Abschrägung ( ) An opening provided at its one end chamfer ( 31 31 ) aufweist, die der Abschrägung ( ) That the bevel ( 12 12 ) des ersten Zylinders ( ) Of the first cylinder ( 10 10 ) zugeordnet und mit dieser verbunden ist. Is) associated with and connected thereto.
  4. Ventilverbinder nach Anspruch 3, ferner aufweisend eine Verbindungsvorrichtung ( Valve connector according to claim 3, further comprising a connecting device ( 40 40 ), die an dem ersten Zylinder ( ) Attached to the first cylinder ( 10 10 ) und dem zweiten Zylinder ( ) And the second cylinder ( 30 30 ) derart angebracht ist, dass der zweite Zylinder ( ) Is mounted in such a way that the second cylinder ( 30 30 ) in Bezug auf den ersten Zylinder ( ) With respect to the first cylinder ( 10 10 ) schwenkbar ist, und ein Befestigungselement ( ) Is pivotable, and a fastener ( 41 41 ) aufweist, wobei der erste Zylinder ( ), Wherein the first cylinder ( 10 10 ) eine Öffnung ( ) Has an opening ( 13 13 ) aufweist, die sich von der Abschrägung ( ) Extending from the bevel ( 12 12 ) zu einem Außenumfang des ersten Zylinders ( ) To an outer periphery of the first cylinder ( 10 10 ) erstreckt, wobei der zweite Zylinder ( ), Wherein the second cylinder ( 30 30 ) einen Aufnahmeabschnitt ( ) A receiving section ( 32 32 ), der in der Abschrägung ( ) Provided in the chamfer ( 31 31 ) des zweiten Zylinders ( ) Of the second cylinder ( 30 30 ) vorgesehen und der Öffnung ( ) Is provided and the opening ( 13 13 ) des ersten Zylinders ( ) Of the first cylinder ( 10 10 ) zugeordnet ist, und einen O-Ring ( ) Is associated, and an O-ring ( 33 33 ) aufweist, der in dem Aufnahmeabschnitt ( ) Which in the receiving portion ( 32 32 ) angeordnet ist, um eine Gasleckage zu verhindern, und wobei das Befestigungselement ( ) Is arranged to prevent gas leakage, and wherein the fastening element ( 41 41 ) durch die Öffnung ( ) Through the opening ( 13 13 ) des ersten Zylinders ( ) Of the first cylinder ( 10 10 ) und den O-Ring ( ) And the O-ring ( 33 33 ) hindurch in den zweiten Zylinder ( ) And into the second cylinder ( 30 30 ) eingesetzt ist. ) Is inserted.
  5. Ventilverbinder nach Anspruch 4, wobei der zweite Zylinder ( The valved connector of claim 4, wherein the second cylinder ( 30 30 ) einen an seinem einen Ende entgegengesetzt zu der Abschrägung ( ) A at one end opposite to the slope ( 31 31 ) vorgesehenen Aufnahmeraum ( ) Provided accommodation space ( 36 36 ), eine Öffnung ( ), An opening ( 34 34 ), die in einer unteren Wand des Aufnahmeabschnitts ( ) Formed in a bottom wall of the accommodating portion ( 32 32 ) ausgebildet ist, und eine erste Passage ( ) Is formed, and a first passage ( 35 35 ) aufweist, die sich zwischen der Öffnung ( ) Extending between the opening ( 34 34 ) und dem Aufnahmeraum ( ) And the receiving space ( 36 36 ) erstreckt und mit diesen in Verbindung steht, wobei das Befestigungselement ( ) And is connected with these, wherein the fixing element ( 41 41 ) ein erstes Ende mit einem Verbindungsabschnitt ( ) A first end having a connecting portion ( 411 411 ), der mit der Öffnung ( ) Provided with the opening ( 34 34 ) gekuppelt ist, ein entgegengesetztes zweites Ende mit einer Anlagefläche ( ) Is coupled, an opposite second end having a contact surface ( 412 412 ), und eine zweite Passage ( ), And a second passage ( 413 413 ) aufweist, die in dem ersten Ende des Befestigungselements ( ) Which in the first end of the fastener ( 41 41 ) vorgesehen ist und mit der ersten Passage ( ) Is provided and with the first passage ( 35 35 ) in Verbindung steht, und wobei der erste Zylinder ( ) Is in communication, and wherein the first cylinder ( 10 10 ) eine darin ausgebildete dritte Passage ( ) Formed therein a third passage ( 16 16 ) aufweist, die parallel zu der Öffnung ( ) Which is parallel to the opening ( 27 27 ) des Stellelements ( ) Of the adjusting element ( 20 20 ) und im Abstand von dieser angeordnet ist und mit der zweiten Passage ( Is arranged) and at a distance from the latter and with the second passage ( 413 413 ) des Befestigungselements ( ) Of the fastener ( 41 41 ) in Verbindung steht. ) Is connected.
  6. Ventilverbinder nach Anspruch 5, wobei die Verbindungsvorrichtung ( Valve connector according to claim 5, wherein the connecting device ( 40 40 ) eine äußere Kappe ( ) An outer cap ( 42 42 ) aufweist, die in der Öffnung ( ) Which in the opening ( 13 13 ) des ersten Zylinders ( ) Of the first cylinder ( 10 10 ) angeordnet ist und eine Anlagefläche ( Is arranged) and a contact surface ( 421 421 ) aufweist, die mit der Anlagefläche ( ), Which with the abutment surface ( 412 412 ) des Befestigungselements ( ) Of the fastener ( 41 41 ) verbunden ist. ) Is connected.
  7. Ventilverbinder nach Anspruch 6, wobei die Abschrägung ( Valve connector according to claim 6, wherein the chamfer ( 12 12 ) des ersten Zylinders ( ) Of the first cylinder ( 10 10 ) zwei darin ausgebildete Aushöhlungen ( ) Two cavities formed therein ( 121 121 ) aufweist, wobei die Abschrägung ( ), Wherein the chamfer ( 31 31 ) des zweiten Zylinders ( ) Of the second cylinder ( 30 30 ) wenigstens eine Vertiefung ( ) At least one recess ( 311 311 ) aufweist, die der jeweiligen Aushöhlung ( ) Which the respective cavity ( 121 121 ) zugeordnet ist, wobei die Verbindungsvorrichtung ( Is assigned to), the connecting device ( 40 40 ) wenigstens ein Federelement ( ) At least one spring element ( 43 43 ) aufweist, das in der jeweiligen Vertiefung ( ) Which in the respective depression ( 311 311 ) angeordnet ist und an seinem einen Ende einen Kopfabschnitt ( Is arranged) at its one end and a head portion ( 431 431 ) aufweist, der wahlweise mit der jeweiligen Aushöhlung ( ), Which selectively to the respective cavity ( 121 121 ) in Eingriff stehen kann. ) Can be engaged.
  8. Ventilverbinder nach Anspruch 7, wobei der zweite Zylinder ( Valve connector according to claim 7, wherein the second cylinder ( 30 30 ) zwei sich durch seinen Außenumfang hindurch erstreckende Begrenzungsöffnungen ( ) Has two through its outer periphery extending limiting apertures ( 37 37 ) aufweist, in die zwei Bolzen ( ), Into which two bolts ( 38 38 ) eingesetzt sind, wobei die Aufblasvorrichtung ( ) Are used, wherein the inflator ( 50 50 ) mit dem zweiten Zylinder ( ) With the second cylinder ( 30 30 ) verbunden ist und ein Rohr ( ) And a tube ( 51 51 ), einen O-Ring ( ), An O-ring ( 52 52 ), ein Montageelement ( ), A mounting element ( 53 53 ) und eine äußere Kappe ( ) And an outer cap ( 54 54 ) aufweist, wobei das Rohr ( ), Wherein the tube ( 51 51 ) ein an seinem einen Ende vorgesehenes proximales Ende ( ) A provided at one end proximal end ( 513 513 ), eine in dem anderen Ende entgegengesetzt zu dem proximalen Ende ( ), An in the other end opposite to the proximal end ( 513 513 ) vorgesehene Kammer ( ) Provided chamber ( 514 514 ), eine sich von dem proximalen Ende ( ), One extending from the proximal end ( 513 513 ) zu der Kammer ( ) To the chamber ( 514 514 ) erstreckende Durchgangsöffnung ( ) Extending through hole ( 511 511 ), und eine in seinem Außenumfang vorgesehene und mit der Kammer ( ), And an opening provided in the outer periphery thereof and with the chamber ( 514 514 ) in Verbindung stehende Nut ( ) Related groove ( 512 512 ) aufweist, wobei der O-Ring ( ), Wherein the O-ring ( 52 52 ) in der Kammer ( ) In the chamber ( 514 514 ) des Rohres ( ) Of the tube ( 51 51 ) angeordnet ist, um eine Gasleckage zu verhindern, wobei das Montageelement ( ) Is arranged to prevent a gas leak, wherein the mounting member ( 53 53 ) an dem Außenumfang des Rohres ( ) On the outer periphery of the tube ( 51 51 ) montiert ist und das proximale Ende ( ) Is mounted and the proximal end ( 513 513 ) des Rohres ( ) Of the tube ( 51 51 ) in den Aufnahmeraum ( ) Into the receiving space ( 36 36 ) des zweiten Zylinders ( ) Of the second cylinder ( 30 30 ) hineinragt, wobei jeder Bolzen ( ) Protrudes, wherein each bolt ( 38 38 ) in die jeweilige Begrenzungsöffnung ( ) Into the respective restriction orifice ( 37 37 ) des zweiten Zylinders ( ) Of the second cylinder ( 30 30 ) eingesetzt ist und mit der Nut ( ) Is used and with the groove ( 512 512 ) des Rohres ( ) Of the tube ( 51 51 ) in Eingriff steht, um ein Lösen des Rohres ( ) Is engaged to a release of the tube ( 51 51 ) zu verhindern, wobei das Montageelement ( ) To prevent the mounting member ( 53 53 ) einen an seinem einen Ende ausgebildeten Rückhalteabschnitt ( ) A projection formed on one end retaining portion ( 531 531 ) aufweist, und wobei die äußere Kappe ( ), And wherein the outer cap ( 54 54 ) eine sich durch diese hindurch erstreckende Verbindungsöffnung ( ) Has a connecting hole extending therethrough ( 541 541 ) zum Verbinden mit einem Ventil ( ) For connection to a valve ( 3 3 ) und einen an ihrem einen Ende ausgebildeten Kupplungsabschnitt ( ) And a projection formed on one end coupling section ( 542 542 ) aufweist, der dem Rückhalteabschnitt ( ) Which the retaining portion ( 531 531 ) des Montageelements ( ) Of the mounting element ( 53 53 ) zugeordnet und mit diesem gekuppelt ist. Is) associated with and coupled with this.
  9. Ventilverbinder nach Anspruch 8, wobei der zweite Zylinder ( Valve connector according to claim 8, wherein the second cylinder ( 30 30 ) in Bezug auf den ersten Zylinder ( ) With respect to the first cylinder ( 10 10 ) zwischen einer ersten Position und einer zweiten Position schwenkbar ist, wobei, wenn der zweite Zylinder ( Is) pivotable between a first position and a second position, wherein, when the second cylinder ( 30 30 ) in der ersten Position ist, eine Längsachse des zweiten Zylinders ( ) Is in the first position, a longitudinal axis of the second cylinder ( 30 30 ) im Wesentlichen parallel zu einer Längsachse des ersten Zylinders ( ) Is substantially parallel to a longitudinal axis of the first cylinder ( 10 10 ) ist, wobei, wenn der zweite Zylinder ( ), Wherein, when the second cylinder ( 30 30 ) in der zweiten Position ist, die Längsachse des zweiten Zylinders ( ) Is in the second position, the longitudinal axis of the second cylinder ( 30 30 ) im Wesentlichen senkrecht zu der Längsachse des ersten Zylinders ( ) Is substantially perpendicular to the longitudinal axis of the first cylinder ( 10 10 ) ist, und wobei der Kopfabschnitt ( ), And wherein the head portion ( 431 431 ) jedes Federelements ( ) Of each spring element ( 43 43 ) mit der jeweiligen Aushöhlung ( ) With the respective cavity ( 121 121 ) der Abschrägung ( ) Of the slope ( 12 12 ) des ersten Zylinders ( ) Of the first cylinder ( 10 10 ) in Eingriff steht. ) Is engaged.
  10. Ventilverbinder nach Anspruch 8, wobei, sobald das Stellelement ( Valve connector according to claim 8, wherein when the adjusting element ( 20 20 ) in die Freigabeposition gedreht wird, das Stellelement ( ) Is rotated to the release position, the actuating element ( 20 20 ) in Bezug auf den ersten Zylinder ( ) With respect to the first cylinder ( 10 10 ) derart bewegt wird, dass ein Raum (S) zwischen dem Stellelement ( ) Is moved in such a way that a space (S) between the actuator ( 20 20 ) und der Dichtung ( ) And gasket ( 15 15 ) gebildet wird, und wobei der Steuerabschnitt ( ) Is formed, and wherein the control section ( 21 21 ) des Stellelements ( ) Of the adjusting element ( 20 20 ) gedreht wird, um einen Abstand zwischen der Öffnung ( ) Is rotated, by a distance between the opening ( 27 27 ) und der Dichtung ( ) And gasket ( 15 15 ) einzustellen, so dass ein Volumen des Raumes (S) eingestellt wird, um eine Strömungsrate des Gases zu steuern. Set) so that a volume of the space (S) is adjusted to control a flow rate of the gas.
Description  translated from German
  • [0001] [0001]
    Die Erfindung betrifft im Allgemeinen einen Ventilverbinder für eine Gaspatrone, und insbesondere einen Ventilverbinder, der mit einer Gaspatrone verbunden werden kann, um einen Fahrradreifen aufzupumpen. The invention relates generally to a valved connector for a gas cartridge, and in particular a valve connector that can be connected to a gas cartridge to inflate a bicycle tire.
  • [0002] [0002]
    Die The US 6,267,161 B1 US 6,267,161 B1 offenbart eine Kohlendioxidpumpe für Reifen, welche einen Verteilerkopf aufweist, der mit einem Mundstück zum Kuppeln mit einem Reifenventil versehen ist, welches Mundstück mit einer Gewindeöffnung zum hermetischen Befestigen einer Kohlendioxidflasche und mit einer Gleitöffnung für einen mit einer Nadel versehenen Bolzen zum Durchstechen einer Membran der Kohlendioxidflasche verbunden ist, welcher Bolzen mit einem kegelstumpfförmigen Strömungssteuerelement starr gekuppelt ist, das manuell drehbar betätigt werden kann, um nach dem Durchstechen der Membran die Kohlendioxidflasche hermetisch zu schließen, wobei eine Hülse zum Aufnehmen der Kohlendioxidflasche vorgesehen ist, welche Hülse hermetisch auf den Verteilerkopf geschraubt ist und an welcher ein Handgriff unter Zwischenpositionierung von Führungs- und Gleitdichtungselementen gleitend montiert ist, die eine kurze Handpumpe bilden können, bei der die durch die Bewegung des Handgriffs komprimierte Luft zwischen der Hülse und der Kohlendioxidflasche strömt und über eine Düse, die mittels eines in dem Verteilerkopf vorgesehenen Ventilsystems geschlossen ist, zu dem Mundstück geführt wird. discloses a carbon dioxide pump for tires having a distribution head, which is provided with a mouthpiece for coupling with a tire valve which mouthpiece with a threaded opening for hermetically attaching a carbon dioxide bottle and with a sliding opening for a bearing with a needle pin to pierce a membrane of carbon dioxide bottle is connected, which pin is rigidly coupled with a truncated cone-shaped flow control element which can be operated manually rotatable to close hermetically after piercing the membrane, the carbon dioxide bottle, a sleeve for receiving the carbon dioxide bottle is provided, which sleeve is hermetically screwed onto the dispensing head and to which a handle is slidably mounted under interposition of guiding and Gleitdichtungselementen which can form a short manual pump in which the by the movement of the handle compressed air between the sleeve and the carbon dioxide bottle flows and one has a nozzle means in the Distributor head provided valve system is closed, is guided to the mouthpiece.
  • [0003] [0003]
    Bei dieser Kohlendioxidpumpe sind das Strömungssteuerelement und die Kohlendioxidflasche an zwei Enden des Verteilerkopfes vorgesehen, und ferner wird die Kohlendioxidflasche mittels der Hülse montiert. In this pump, the carbon dioxide flow control element and the carbon dioxide bottle at two ends of the manifold head are provided, and further, the carbon dioxide bottle is mounted by means of the sleeve. Da die Kohlendioxidpumpe auch generell den an der Hülse montierten Handgriff aufweist, ist diese Anordnung in Bezug auf die Kohlendioxidflasche ziemlich groß. Since the carbon dioxide pump generally has also mounted on the sleeve handle, this arrangement is in relation to the carbon dioxide bottle quite large. Aus diesem Grunde ist die mit dem Verteilerkopf verbundene Kohlendioxidflasche schwierig zu benutzen und auszutauschen. For this reason, the carbon dioxide bottle connected to the distributor head is difficult to use and share.
  • [0004] [0004]
    Mit der Erfindung werden die im Stand der Technik auftretenden Probleme beseitigt oder wenigstens vermindert. With the invention, the problems occurring in the prior art are eliminated or at least reduced.
  • [0005] [0005]
    Gemäß der Erfindung ist ein Ventilverbinder vorgesehen, der einen ersten Zylinder, ein Stellelement, einen zweiten Zylinder und eine Aufblasvorrichtung aufweist. According to the invention a valve connector is provided comprising a first cylinder, an actuating element, a second cylinder and an inflator. Der erste Zylinder weist einen an seinem einen Ende vorgesehenen Sitz mit einem an seiner Innenumfangswand ausgebildeten Gewindeabschnitt auf. The first cylinder has a projection provided at one end with a seat formed on its inner peripheral wall threaded portion. Das Stellelement ist mit dem ersten Zylinder drehbar verbunden und weist einen an seinem Außenumfang vorgesehenen Gewindeabschnitt und eine sich in seiner Längsrichtung erstreckende Anschlussbuchse auf. The adjusting element is rotatably connected to the first cylinder and has a projection provided on its outer periphery, and a threaded portion in its longitudinal direction extending connector on. Der Gewindeabschnitt des Stellelements ist dem Gewindeabschnitt des Sitzes zugeordnet und steht mit diesem in Eingriff. The threaded portion of the adjusting element is associated with the threaded portion of the seat and is engaged therewith. Die Anschlussbuchse des Stellelements kann mit einer Gaspatrone verbunden werden, um ein Gas der Gaspatrone freizugeben. The connector of the control element can be connected to a gas cartridge to release a gas of the gas cartridge. Der zweite Zylinder ist mit dem ersten Zylinder schwenkbar verbunden. The second cylinder is pivotally connected to the first cylinder connected. Die Aufblasvorrichtung ist mit dem zweiten Zylinder verbunden und weist eine äußere Kappe auf, die mit einem Ventil verbindbar ist. The inflator is connected to the second cylinder and has an outer cap which is connectable to a valve. Das Stellelement ist in Bezug auf den ersten Zylinder zwischen einer Dichtungsposition und einer Freigabeposition drehbar. The actuating element is rotatable with respect to the first cylinder between a sealing position and a release position. Wenn das Stellelement in der Dichtungsposition ist, wird das Gas zwischen dem ersten Zylinder und dem Stellelement blockiert. If the actuating element in the sealing position, the gas between the first cylinder and the actuating element is blocked. Wenn das Stellelement in die Freigabeposition ist, kann das Gas durch den ersten Zylinder, das Stellelement, den zweiten Zylinder, die Aufblasvorrichtung und einen aufzupumpenden Gegenstand hindurch strömen. If the actuating element is in the release position, the gas can flow through the first cylinder, the actuating element, the second cylinder, the inflator and an inflated article therethrough.
  • [0006] [0006]
    Ein Vorteil des Ventilverbinders gemäß der Erfindung ist es, dass der zweite Zylinder in Bezug auf den ersten Zylinder zwischen einer ersten Position und einer zweiten Position schwenkbar ist. An advantage of the valve connector according to the invention is that the second cylinder is pivoted with respect to the first cylinder between a first position and a second position. Wenn der zweite Zylinder in der ersten Position ist, ist eine Längsachse des zweiten Zylinders im Wesentlichen parallel zu einer Längsachse des ersten Zylinders, um die Aufbewahrung des Ventilverbinders zu erleichtern. When the second cylinder is in said first position, a longitudinal axis of the second cylinder is substantially parallel to a longitudinal axis of the first cylinder, to facilitate the retention of the valve connector. Wenn der zweite Zylinder in der zweiten Position ist, ist die Längsachse des zweiten Zylinders im Wesentlichen senkrecht zu der Längsachse des ersten Zylinders, so dass verhindert wird, dass die Gaspatrone mit Speichen eines Fahrrades in Konflikt gelangt. When the second cylinder in the second position, the longitudinal axis of the second cylinder is substantially to the longitudinal axis of the first cylinder, so that prevented perpendicularly to the gas cartridge with the spokes of a bicycle comes into conflict.
  • [0007] [0007]
    Ein anderer Vorteil des Ventilverbinders gemäß der Erfindung ist es, dass der Steuerabschnitt des Stellelements gedreht wird, um einen Abstand zwischen der Öffnung und der Dichtung einzustellen, so dass ein Volumen eines Raumes eingestellt wird, um eine Strömungsrate des Gases zu steuern. Another advantage of the valve connector according to the invention is that the control section of the actuating element is rotated to adjust a distance between the opening and the seal, so that a volume of a chamber is adjusted to control a flow rate of the gas.
  • [0008] [0008]
    Ein anderer Vorteil des Ventilverbinders gemäß der Erfindung ist es, dass eine Bedienperson das Volumen des Raumes durch Drehen des Steuerabschnitts einstellt, so dass die Bedienperson die Strömungsrate des Gases ohne direkte Berührung der Gaspatrone steuern kann. Another advantage of the valve connector according to the invention is that an operator adjusts the volume of space by rotation of the control section, so that the operator can control the flow rate of the gas without direct contact of the gas cartridge.
  • [0009] [0009]
    Die Erfindung wird mit Bezug auf die Zeichnung näher erläutert. The invention will be explained in more detail with reference to the drawing. In der Zeichnung zeigen: In the drawings:
  • [0010] [0010]
    1 1 eine perspektivische Ansicht eines Ventilverbinders gemäß der Erfindung; a perspective view of a valve connector according to the invention;
  • [0011] [0011]
    2 2 eine perspektivische Explosionsansicht des Ventilverbinders aus an exploded perspective view of the valve connector from 1 1 ; ;
  • [0012] [0012]
    3 3 eine andere perspektivische Explosionsansicht des Ventilverbinders aus another exploded perspective view of the valve connector from 1 1 ; ;
  • [0013] [0013]
    4 4 einen Schnitt entlang der Linie 4-4 in a section along the line 4-4 in 1 1 ; ;
  • [0014] [0014]
    5 5 einen Schnitt entlang der Linie 5-5 in a section along the line 5-5 in 4 4 ; ;
  • [0015] [0015]
    6 6 eine Ansicht, aus der die schwenkbare Verbindung des zweiten Zylinders mit dem ersten Zylinder ersichtlich ist; a view from the pivotal connection of the second cylinder with the first cylinder can be seen;
  • [0016] [0016]
    7 7 eine Ansicht, in welcher der zweite Zylinder relativ zu dem ersten Zylinder in eine zweite Position geschwenkt ist; a view in which the second cylinder is pivoted relative to the first cylinder to a second position;
  • [0017] [0017]
    8 8 einen Schnitt des Ventilverbinders, der mit einer Gaspatrone verbunden ist; a section of the valve connector, which is connected to a gas cartridge;
  • [0018] [0018]
    9 9 einen Schnitt wie in a section as in 8 8 , wobei das Stellelement in einer Freigabeposition ist; Wherein the control element in a release position; und and
  • [0019] [0019]
    10 10 eine Ansicht des Ventilverbinders, der mit einem Ventil eines Fahrradreifens verbunden ist, um den Fahrradreifen aufzupumpen. a view of the valve connector, which is connected to a valve of a bicycle tire to inflate the bicycle tires.
  • [0020] [0020]
    Mit Bezug auf die With reference to the 1 1 bis to 10 10 ist ein Ventilverbinder is a valve connector 1 1 gemäß einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung mit einer Gaspatrone According to a preferred embodiment of the invention with a gas cartridge 2 2 verbindbar und weist einen ersten Zylinder connected and has a first cylinder 10 10 , ein Stellelement A control element 20 20 , einen zweiten Zylinder , A second cylinder 30 30 , eine Verbindungsvorrichtung , A connecting device 40 40 und eine Aufblasvorrichtung and an inflator 50 50 auf. on.
  • [0021] [0021]
    Der erste Zylinder The first cylinder 10 10 weist einen Sitz has a seat 11 11 , der an dem einen Ende des ersten Zylinders , Which at the one end of the first cylinder 10 10 vorgesehen ist, eine Abschrägung is provided a bevel 12 12 , die an dem anderen Ende des ersten Zylinders That at the other end of the first cylinder 10 10 entgegengesetzt zu dem Sitz opposite to the seat 11 11 vorgesehen ist, und eine Öffnung is provided, and an opening 13 13 auf, die sich von der Abschrägung on extending from the bevel 12 12 zu einem Außenumfang des ersten Zylinders to an outer periphery of the first cylinder 10 10 erstreckt. extends. Der Sitz The seat 11 11 weist einen an seiner Innenumfangswand ausgebildeten Gewindeabschnitt auf. comprises a projection formed on its inner peripheral wall threaded portion. Die Abschrägung The chamfer 12 12 weist zwei darin ausgebildete Aushöhlungen has two cavities formed therein 121 121 auf. on. Der erste Zylinder The first cylinder 10 10 weist ferner eine Ausnehmung further comprises a recess 14 14 , die in einer unteren Wand des Sitzes Which in a bottom wall of the seat 11 11 ausgebildet ist, und eine Dichtung is formed, and a seal 15 15 auf, die in der Ausnehmung , which in the recess 14 14 angeordnet ist, um eine Gasleckage zu verhindern. is arranged to prevent gas leakage.
  • [0022] [0022]
    Das Stellelement The control element 20 20 ist mit dem ersten Zylinder is connected to the first cylinder 10 10 drehbar verbunden und weist einen Steuerabschnitt rotatably connected and has a control section 21 21 , der an dem einen Ende des Stellelements , Which at the one end of the actuating element 20 20 vorgesehen ist, eine Öffnung is provided, an opening 27 27 , die in dem anderen Ende des Stellelements That in the other end of the actuating element 20 20 entgegengesetzt zu dem Steuerabschnitt opposite to the control section 21 21 vorgesehen ist, einen Gewindeabschnitt provides a threaded portion 26 26 , der an einem Außenumfang des Stellelements , Which at an outer periphery of the control element 20 20 benachbart zu dem Steuerabschnitt adjacent to said control section 21 21 vorgesehen ist, und eine Anschlussbuchse is provided, and a socket 22 22 , die sich in Längsrichtung des Stellelements Extending in the longitudinal direction of the positioning element 20 20 erstreckt. extends. Der Steuerabschnitt The control section 21 21 ist in Bezug auf den ersten Zylinder is in relation to the first cylinder 10 10 drehbar. rotatable. Der Gewindeabschnitt The threaded portion 26 26 ist dem Gewindeabschnitt des Sitzes is the threaded portion of the seat 11 11 des ersten Zylinders of the first cylinder 10 10 zugeordnet und steht mit diesem in Eingriff, so dass das Stellelement assigned and is engaged therewith, so that the actuating element 20 20 in Bezug auf den ersten Zylinder with respect to the first cylinder 10 10 längs bewegt werden kann. can be moved along. Das Stellelement The control element 20 20 weist ferner eine Kammer further comprises a chamber 23 23 , die in einer unteren Wand der Anschlussbuchse Which in a bottom wall of the connection socket 22 22 ausgebildet ist, und eine Stechlanze is formed, and a Lance 24 24 und einen Stopfen and a plug 25 25 auf, die in der Kammer , which in the chamber 23 23 angeordnet sind. are arranged. Die Stechlanze The Lance 24 24 weist einen Nadelabschnitt has a needle portion 241 241 , der sich von der einen Seite der Stechlanze Extending from one side of the Lance 24 24 erstreckt, und eine Durchgangsöffnung extends, and a through hole 242 242 auf, die sich durch die Stechlanze , which by the Lance 24 24 hindurch erstreckt. extends. Der Stopfen The plug 25 25 weist eine Öffnung has an opening 251 251 auf, die sich durch den Stopfen , which extend through the plug 25 25 hindurch erstreckt und in welcher der Nadelabschnitt extending therethrough and in which the needle portion 241 241 der Stechlanze The Lance 24 24 montiert ist, um eine Gasleckage zu verhindern. is mounted in order to prevent gas leakage. Die Öffnung The opening 27 27 , die Durchgangsöffnung , The passage opening 242 242 und die Anschlussbuchse and the socket 22 22 stehen miteinander in Verbindung. communicate with each other.
  • [0023] [0023]
    Der zweite Zylinder The second cylinder 30 30 ist mit dem ersten Zylinder is connected to the first cylinder 10 10 schwenkbar verbunden und weist eine Abschrägung pivotally connected and has a slope 31 31 , die an dem einen Ende des zweiten Zylinders , Which at the one end of the second cylinder 30 30 vorgesehen ist und der Abschrägung is provided, and the chamfer 12 12 des ersten Zylinders of the first cylinder 10 10 zugeordnet und mit dieser verbunden ist, einen Aufnahmeraum is associated and connected thereto, a receiving space 36 36 , der an dem anderen Ende des zweiten Zylinders That at the other end of the second cylinder 30 30 entgegengesetzt zu der Abschrägung opposite to the bevel 31 31 vorgesehen ist, einen Aufnahmeabschnitt is provided a receiving portion 32 32 , der in der Abschrägung That in the bevel 31 31 vorgesehen und der Öffnung provided and the opening 13 13 des ersten Zylinders of the first cylinder 10 10 zugeordnet ist, und einen O-Ring is assigned, and an O-ring 33 33 auf, der in dem Aufnahmeabschnitt in which in the receiving portion 32 32 angeordnet ist, um eine Gasleckage zu verhindern. is arranged to prevent gas leakage. Die Abschrägung The chamfer 31 31 weist wenigstens eine Vertiefung has at least one recess 311 311 auf, die der jeweiligen Aushöhlung on which the respective cavity 121 121 zugeordnet ist. is assigned. Vorzugsweise weist die Abschrägung Preferably, the chamfer 31 31 zwei darin vorgesehene Vertiefungen two in the recesses provided 311 311 auf, die den Aushöhlungen on which the cavities 121 121 zugeordnet sind. are assigned. Der zweite Zylinder The second cylinder 30 30 weist ferner eine Öffnung further includes an opening 34 34 , die in einer unteren Wand des Aufnahmeabschnitts Which in a bottom wall of the receiving section 32 32 ausgebildet ist, eine erste Passage is formed, a first passage 35 35 , die sich zwischen der Öffnung , Extending between the opening 34 34 und dem Aufnahmeraum and the receiving space 36 36 erstreckt und mit diesen in Verbindung steht, und zwei Begrenzungsöffnungen extends and communicating with these, and two restriction ports 37 37 auf, die sich durch einen Außenumfang des zweiten Zylinders on, which is characterized by an outer periphery of the second cylinder 30 30 hindurch erstrecken und in die zwei Bolzen extending therethrough and into the two bolts 38 38 eingesetzt sind. are used.
  • [0024] [0024]
    Die Verbindungsvorrichtung The connecting device 40 40 ist an dem ersten Zylinder is on the first cylinder 10 10 und dem zweiten Zylinder and the second cylinder 30 30 derart angebracht, dass der zweite Zylinder mounted such that the second cylinder 30 30 in Bezug auf den ersten Zylinder with respect to the first cylinder 10 10 schwenkbar ist. is pivotable. Die Verbindungsvorrichtung The connecting device 40 40 weist ein Befestigungselement has a fastening element 41 41 , eine äußere Kappe , An outer cap 42 42 und wenigstens ein Federelement and at least one spring element 43 43 auf. on. Vorzugsweise weist die Verbindungsvorrichtung Preferably, the connecting device 40 40 zwei Federelemente two spring elements 43 43 auf. on.
  • [0025] [0025]
    Das Befestigungselement The fastening element 41 41 ist durch die Öffnung through the opening 13 13 des ersten Zylinders of the first cylinder 10 10 und den O-Ring and the O-ring 33 33 hindurch in den zweiten Zylinder into the second cylinder 30 30 eingesetzt und weist ein erstes Ende mit einem Verbindungsabschnitt used, and has a first end with a connecting portion 411 411 , der mit der Öffnung Communicating with the opening 34 34 gekuppelt ist, und ein entgegengesetztes zweites Ende mit einer Anlagefläche is coupled, and an opposite second end having a contact surface 412 412 auf. on. Das Befestigungselement The fastening element 41 41 weist ferner eine zweite Passage further includes a second passage 413 413 , die in dem ersten Ende des Befestigungselements That in the first end of the fastener 41 41 vorgesehen ist und mit der ersten Passage is provided with the first passage and 35 35 in Verbindung steht, und eine Bohrung is in communication, and a bore 414 414 auf, die in einem Außenumfang des Befestigungselements , which in an outer circumference of the fastening element 41 41 vorgesehen ist und mit der zweiten Passage and is provided with the second passage 413 413 in Verbindung steht. is connected.
  • [0026] [0026]
    Die äußere Kappe The outer cap 42 42 ist in der Öffnung is in the opening 13 13 des ersten Zylinders of the first cylinder 10 10 angeordnet und weist eine Anlagefläche arranged and has a contact surface 421 421 auf, die mit der Anlagefläche in which with the contact surface 412 412 des Befestigungselements the fastening element 41 41 verbunden ist. is connected.
  • [0027] [0027]
    Jedes Federelement Each spring element 43 43 ist in der jeweiligen Vertiefung in the respective recess 311 311 der Abschrägung the bevel 31 31 angeordnet und weist an seinem einen Ende einen Kopfabschnitt arranged and has at one end a head section 431 431 auf, der mit der jeweiligen Aushöhlung on which the respective cavity 121 121 wahlweise in Eingriff gebracht werden kann. can be selectively brought into engagement. Daher ermöglicht der Ventilverbinder Therefore, the valve connector allows 1 1 gemäß der Erfindung eine leichte Einstellung einer Winkelposition des zweiten Zylinders according to the invention an easy adjustment of an angular position of the second cylinder 30 30 relativ zu dem ersten Zylinder relative to the first cylinder 10 10 , während eine zuverlässige Positionierungswirkung des zweiten Zylinders While a reliable positioning effect of the second cylinder 30 30 relativ zu dem ersten Zylinder relative to the first cylinder 10 10 nach der Einstellung geschaffen wird. created after the adjustment.
  • [0028] [0028]
    Die Aufblasvorrichtung The inflator 50 50 ist mit dem zweiten Zylinder is connected to the second cylinder 30 30 verbunden und weist ein Rohr connected and includes a tube 51 51 , einen O-Ring , An O-ring 52 52 , ein Montageelement A mounting member 53 53 und eine äußere Kappe and an outer cap 54 54 auf. on.
  • [0029] [0029]
    Das Rohr The tube 51 51 weist ein proximales Ende has a proximal end 513 513 , das an dem einen Ende des Rohres , Which at the one end of the tube 51 51 vorgesehen ist, eine Kammer is provided a chamber 514 514 , die in dem anderen Ende des Rohres That in the other end of the tube 51 51 entgegengesetzt zu dem proximalen Ende opposite to the proximal end 513 513 vorgesehen ist, eine Durchgangsöffnung is provided, a through-opening 511 511 , die sich von dem proximalen Ende Extending from the proximal end 513 513 zu der Kammer to the chamber 514 514 erstreckt, und eine Nut extends, and a groove 512 512 auf, die in einem Außenumfang des Rohres , which in an outer periphery of the tube 51 51 vorgesehen ist und mit der Kammer is provided with the chamber 514 514 in Verbindung steht. is connected.
  • [0030] [0030]
    Der O-Ring The O-ring 52 52 ist in der Kammer is in the chamber 514 514 des Rohres the tube 51 51 angeordnet, um eine Gasleckage zu verhindern. arranged to prevent gas leakage.
  • [0031] [0031]
    Das Montageelement The mounting member 53 53 ist an dem Außenumfang des Rohres is on the outer periphery of the tube 51 51 montiert, wobei das proximale Ende mounted, wherein the proximal end 513 513 des Rohres the tube 51 51 in den Aufnahmeraum in the receiving chamber 36 36 des zweiten Zylinders of the second cylinder 30 30 hineinragt. protrudes. Jeder Bolzen Each bolt 38 38 ist in die jeweilige Begrenzungsöffnung is in the respective restriction opening 37 37 des zweiten Zylinders of the second cylinder 30 30 eingesetzt und steht mit der Nut used and communicates with the groove 512 512 des Rohres the tube 51 51 in Eingriff, um ein Lösen des Rohres into engagement to disengagement of the tube 51 51 zu verhindern. to prevent. Das Montageelement The mounting member 53 53 weist einen an seinem einen Ende ausgebildeten Rückhalteabschnitt has a formed at one end retaining portion 531 531 auf. on.
  • [0032] [0032]
    Die äußere Kappe The outer cap 54 54 weist eine sich durch diese hindurch erstreckende Verbindungsöffnung has an therethrough extending connecting opening 541 541 zum Verbinden mit einem Ventil for connection to a valve 3 3 eines aufzupumpenden Gegenstandes an inflated object 4 4 , und einen Kupplungsabschnitt And a coupling portion 542 542 auf, der an dem einen Ende der äußeren Kappe in which at the one end of the outer cap 54 54 ausgebildet ist und dem Rückhalteabschnitt is formed and the retaining portion 531 531 des Montageelements the mounting element 53 53 zugeordnet und mit diesem gekuppelt ist. is associated and coupled with the latter.
  • [0033] [0033]
    Der erste Zylinder The first cylinder 10 10 weist eine dritte Passage has a third passage 16 16 auf, die in dem ersten Zylinder , which in the first cylinder 10 10 benachbart zu der Ausnehmung adjacent to the recess 14 14 ausgebildet ist und parallel zu der Öffnung is constructed parallel to the opening and 27 27 des Stellelements the actuating element 20 20 und im Abstand von dieser angeordnet ist. and is spaced therefrom. Vorzugsweise steht die dritte Passage Preferably, the third passage is 16 16 mit der zweiten Passage with the second passage 413 413 des Befestigungselements the fastening element 41 41 in Verbindung. in connection.
  • [0034] [0034]
    Der zweite Zylinder The second cylinder 30 30 ist in Bezug auf den ersten Zylinder is in relation to the first cylinder 10 10 zwischen einer ersten Position und einer zweiten Position schwenkbar. pivotable between a first position and a second position. Wenn der zweite Zylinder If the second cylinder 30 30 in der ersten Position ist (wie in is in the first position (as shown in 1 1 gezeigt), ist eine Längsachse (nicht bezeichnet) des zweiten Zylinders shown), a longitudinal axis (not numbered) of the second cylinder 30 30 im Wesentlichen parallel zu einer Längsachse (nicht bezeichnet) des ersten Zylinders substantially parallel to a longitudinal axis (not numbered) of the first cylinder 10 10 , um die Aufbewahrung des Ventilverbinders To ensure the retention of the valve connector 1 1 zu erleichtern. to facilitate. Wenn der zweite Zylinder If the second cylinder 30 30 in der zweiten Position ist (wie in is in the second position (as shown in 7 7 gezeigt), ist die Längsachse des zweiten Zylinders shown), the longitudinal axis of the second cylinder 30 30 nicht parallel, sondern im Wesentlichen senkrecht zu der Längsachse des ersten Zylinders not parallel, but are substantially perpendicular to the longitudinal axis of the first cylinder 10 10 , und der Kopfabschnitt , And the head portion 431 431 jedes Federelements each spring element 43 43 steht mit der jeweiligen Aushöhlung communicates with the respective cavity 121 121 der Abschrägung the bevel 12 12 des ersten Zylinders of the first cylinder 10 10 in Eingriff, so dass verhindert wird, dass die Gaspatrone is so engaged that prevents that the gas cartridge 2 2 mit Speichen with spokes 5 5 eines Fahrrades in Konflikt gelangt. a bicycle gets into conflict.
  • [0035] [0035]
    Das Stellelement The control element 20 20 ist in Bezug auf den ersten Zylinder is in relation to the first cylinder 10 10 zwischen einer Dichtungsposition und einer Freigabeposition drehbar. rotatable between a sealing position and a release position. Die Anschlussbuchse The connector 22 22 des Stellelements the actuating element 20 20 kann mit der Gaspatrone can with the gas cartridge 2 2 verbunden werden, um das Gas der Gaspatrone be connected to the gas of the gas cartridge 2 2 freizugeben. release. Speziell kann der Nadelabschnitt Specifically, the needle portion 241 241 der Stechlanze The Lance 24 24 in die Gaspatrone in the gas cartridge 2 2 derart eingestochen werden, dass das Gas der Gaspatrone are inserted such that the gas of the gas cartridge 2 2 durch die Durchgangsöffnung through the through opening 242 242 und die Öffnung and the opening 27 27 hindurch strömen kann (wie in can flow through it (as in 8 8 gezeigt ist). is shown). Wenn das Stellelement If the actuating element 20 20 in der Dichtungsposition ist, dichtet die Dichtung is in the sealing position, the gasket seals 15 15 die Öffnung the opening 27 27 ab, so dass das Gas zwischen dem ersten Zylinder , so that the gas between the first cylinder 10 10 und dem Stellelement and the actuator 20 20 blockiert wird und nicht durch die dritte Passage is blocked and not through the third passage 16 16 hindurch strömen kann. can flow through it. Vorzugsweise ist ein Druck der Gaspatrone Preferably, a pressure of the gas cartridge 2 2 größer als der des aufzupumpenden Gegenstandes greater than that of the inflated article 4 4 . , Sobald das Stellelement As soon as the actuating element 20 20 in die Freigabeposition gedreht wird, wird das Stellelement is rotated to the release position, the actuating element is 20 20 in Bezug auf den ersten Zylinder with respect to the first cylinder 10 10 derart bewegt, dass ein Raum S zwischen dem Stellelement moved such that a space S between the positioning element 20 20 und der Dichtung and the seal 15 15 gebildet wird und das Gas der Gaspatrone is formed and the gas of the gas cartridge 2 2 durch die Durchgangsöffnung through the through opening 242 242 der Stechlanze The Lance 24 24 , die Öffnung , The opening 27 27 des Stellelements the actuating element 20 20 , den Raum S, die dritte Passage The space S, the third passage 16 16 des ersten Zylinders of the first cylinder 10 10 , die Bohrung , The bore 414 414 und die zweite Passage and the second passage 413 413 des Befestigungselements the fastening element 41 41 , die erste Passage , The first passage 35 35 des zweiten Zylinders of the second cylinder 30 30 , die Durchgangsöffnung , The passage opening 511 511 der Aufblasvorrichtung the inflator 50 50 und das mit der Verbindungsöffnung and with the connecting opening 541 541 verbundene Ventil valve connected 3 3 hindurch strömen kann (wie in can flow through it (as in 9 9 gezeigt ist). is shown). Schließlich strömt das Gas in den aufzupumpenden Gegenstand Finally, the gas flows into the inflatable article 4 4 hinein. into it.
  • [0036] [0036]
    Außerdem wird der Steuerabschnitt In addition, the control section 21 21 des Stellelements the actuating element 20 20 gedreht, um einen Abstand zwischen der Öffnung rotated, by a distance between the opening 27 27 und der Dichtung and the seal 15 15 einzustellen, so dass ein Volumen des Raumes S eingestellt wird, um eine Strömungsrate des Gases zu steuern. set so that a volume of the space S is set to control a flow rate of the gas. Da das Volumen des Raumes S durch Drehen des Steuerabschnitts Since the volume of the space S by rotating the control portion 21 21 eingestellt wird, kann eine Bedienperson die Strömungsrate des Gases ohne direkte Berührung der Gaspatrone is set, an operator can the flow rate of the gas without direct contact of the gas cartridge 2 2 steuern. . control
Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE10110713A1 *Mar 6, 2001Sep 26, 2002Scott WuAutomatic and manually-operable and hand pump used as inflation device, has handle manually operable to slide relative to cylinder and force ambient air into passage through outer chamber
DE10206151A1 *Feb 14, 2002Sep 11, 2003Scott WuQuick action inflation system for vehicle tires has bottle of gas under pressure and incorporates hand-operated valve with large needle to piece sealed end of bottle
DE102007053512B3 *Nov 9, 2007May 28, 2009Wu, Scott, Wu Feng HsiangPump for use with bicycle shock absorber, has adapter pushed through valve towards section of connecting piece, and anti-air leakage element pressed firmly between adapter and section of piece for sealing leakage between channel and passage
US5275444 *Sep 21, 1992Jan 4, 1994Wythoff Johan GSwivel hose coupling for pressurized fluid, fuel and gas systems
US6267161 *Mar 22, 2000Jul 31, 2001Barbieri S.N.C. Di Barbieri Nadia E KalmanCarbon-dioxide pump for tires
Classifications
International ClassificationB60S5/04, F04B33/00, F16K1/02
Cooperative ClassificationF04B33/005
European ClassificationF04B33/00D
Legal Events
DateCodeEventDescription
Feb 13, 2014R119Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee
Effective date: 20131101
Jan 31, 2013R020Patent grant now final
Effective date: 20121027
Mar 14, 2012R018Grant decision by examination section/examining division
Feb 7, 2012R016Response to examination communication