Mehr Sicherheit im Web

Unser Sicherheitsteam hat Safe Browsing entwickelt, um Websites mit Sicherheitsrisiken zu identifizieren. Nutzer und Webmaster können dann auf solche Websites hingewiesen und vor Schaden bewahrt werden. Anhand von Details zu den gefundenen Gefahren und den angezeigten Warnhinweisen möchten wir den aktuellen Stand der Websicherheit veranschaulichen und zu einem aufmerksameren Umgang mit dem Web anregen.

Ungefähr eine Milliarde Menschen nutzen Google Safe Browsing. Wir helfen jede Woche Millionen von Menschen, sich vor Schäden zu schützen. Dazu zeigen wir Nutzern von Google Chrome, Mozilla Firefox und Apple Safari Warnhinweise an, wenn sie auf Websites zugreifen, die personenbezogene Daten stehlen oder Software installieren könnten, um die Computer der Nutzer zu manipulieren.

Beim Laden der Grafik ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Nutzer pro Woche, die Warnhinweise in ihrem Browser sehen

Warnhinweise erscheinen, wenn Nutzer schädliche Software herunterladen oder zu Websites navigieren, die von uns als unsicher eingestuft wurden.

Weitere Informationen

Wir zeigen Warnhinweise in den Google-Suchergebnissen, wenn eine aufgeführte Website den Computer eines Nutzers schädigen könnte.

Beim Laden der Grafik ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Malware-Warnungen in der Suche

Anzahl der Google-Suchergebnisse pro Woche, die einen Warnhinweis zu unsicheren Websites enthalten

Weitere Informationen

Unsichere Websites

Mit der Safe Browsing-Technologie überprüft Google täglich Milliarden von URLs auf ihre Sicherheit. Jeden Tag entdecken wir dabei Tausende neuer unsicherer Websites. Oftmals handelt es sich um seriöse Websites, die manipuliert wurden. Wenn wir unsichere Websites finden, zeigen wir Warnhinweise in der Google-Suche und in Webbrowsern an.

Es gibt zwei Arten von unsicheren Websites. Beide gefährden die Daten und die Sicherheit der Nutzer:

  • Malware-Websites enthalten einen Code, mit dem schädliche Software auf den Computern von Nutzern installiert werden kann. Hacker können mit dieser Software dann persönliche oder sensible Daten der Nutzer erfassen und stehlen.
  • Phishing-Websites geben sich als seriöse Websites aus und versuchen Nutzer dazu zu bringen, Nutzernamen und Passwörter oder andere persönliche Daten preiszugeben. Häufig täuschen solche Webseiten beispielsweise vor, die offizielle Website von Banken oder Onlineshops zu sein.

Beim Laden der Grafik ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Informationen

Beim Laden der Grafik ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Informationen

Informationen zu Malware

Malware-Websites versuchen, schädliche Software auf den Geräten der Nutzer zu installieren, um persönliche Daten oder die Identität der Nutzer zu stehlen oder andere Computer zu attackieren. Wenn Internetnutzer solche Websites aufrufen, wird die Software ohne ihr Wissen heruntergeladen und befällt ihren Computer.

Angriffs-Websites werden von Hackern vorsätzlich dazu verwendet, schädliche Software zu hosten und zu verteilen.

Manipulierte Websites sind eigentlich seriöse Websites, auf denen Hacker Inhalte von Angriffs-Websites eingefügt haben.

Malware-Informationen für einzelne Länder

Beim Laden der Grafik ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Informationen

Hinweise an Webmaster

Safe Browsing benachrichtigt Webmaster, wenn ihre Website gehackt wurde, und stellt ihnen Informationen zur Behebung des Problems bereit. Webmaster erhalten von uns eine Anleitung zur Problemlösung sowie Beispiele des spezifischen Codes, der in ihre Website eingefügt wurde. Webmaster können sich kostenlos bei den Google Webmaster-Tools anmelden, um diese Dienste zu nutzen.

Webmaster-Reaktionszeit
Wir messen, wie schnell Webmaster ihre Websites bereinigen, nachdem sie über deren Manipulation informiert wurden.

Webmaster-Reinfektionsrate
Websites können auch nach einer Bereinigung erneut infiziert werden, wenn die zugrunde liegende Sicherheitslücke nicht geschlossen wurde. Wir erfassen die Reinfektionsrate solcher Websites.

Beim Laden der Grafik ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Informationen

Beim Laden der Grafik ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Informationen

Hacker können Websites auf viele verschiedene Arten manipulieren, was die Wiederherstellung der infizierten Website zu einer Herausforderung macht. In unseren Videos erfahren Sie mehr über die verschiedenen Malware-Arten und ihre Entfernung.

Achtung: Sie wurden von einer möglicherweise unsicheren Drittanbieter-Website namens Safe Web Alliance zu dieser Website weitergeleitet. Zwischen Safe Web Alliance und Google oder dem Safe Browsing-Dienst von Google besteht keinerlei Verbindung.
OK